Rettenburgsteig über Oberwössen

Große Runde für Geübte. Weniger Geübte sollten Pausen einplanen. Höchster Punkt ist die Infotafel über der mittelalterlichen Rettenburg.


Rathausplatz - Wössner Bach - Balsberg - Rettenburgsteig - Oberwössen/Brem - Litzelau - Wössner See - Rathausplatz Vom Startpunkt Rathausplatz halten Sie sich rechts und gehen am Wössner Bach entlang und weiter rechts haltend über den Schmidfeldweg zum Burgweg. Diesen überqueren Sie und steigen nun ein Stück den Balsberg hinauf. In einer Kehre folgen Sie dem Wanderweg Nr. 93 und gelangen über den Rettenburgsteig nach Hinterwössen. Hier folgen Sie dem Wanderweg Nr. 19 nach links und stossen bald auf die Sonnenbichlstrasse in Oberwössen/Brem. Wieder links erreichen Sie die Dorfstrasse. Hier gehen Sie ein kurzes Stück rechts, überqueren die Strasse und gelangen über eine Holzbrücke auf einen kleinen Steig am Hammererbach. Diesem folgen Sie nach links. Der Weg führt Sie hinter dem Campingplatz Litzelau vorbei und führt rechts zum Wössner See. Oberhalb des Wössner Sees gelangen Sie nun in den Ortsteil Unterwössen/Au. Hier stossen Sie bald auf den Hochgernweg, den Sie links hinab zum Ausgangspunkt folgen. Anfängerschulung Technik und Gehschule auf Anfrage: Wohlfühl Werkstatt Wössen Tel. 08641-695595 Info und Stockverleih: Sporthaus Färbinger, Hauptstr. 67 Tel. 08641-8552

  • Einkehrmöglichkeit
  • Rundweg

Ort
Unterwössen

Startpunkt
Rathausplatz Unterwössen

Distanz
10,6 km

Dauer in Stunden
02:30

Höhenmeter aufsteigend
368

Höhenmeter absteigend
n.a.

Niedrigster Punkt in Meter
553

Höchster Punkt in Meter
818

Schwierigkeit
schwer

Empfohlene Jahreszeiten für diese Tour


  1. Mai
  2. Juni
  3. Juli
  4. August
  5. September

Downloads


Laden Sie diese Tour runter als:

-->

Unsere
Kontaktdaten

Chiemgau Tourismus

Haslacher Str. 30
83278 Traunstein

0861 909590-0
info@chiemgau-tourismus.de

Weitere Tipps für Ihren Urlaub

Winter Frillensee-Runde

Frillensee Runde


Die fast 11 Kilometer lange, familienfreundliche Rundtour bringt Sie von Inzell zum kältesten See Deutschlands und zurück. Der Frillensee ist gleichbedeutend mit dem Ursprung des Eisschnelllaufs in Inzell.


Erzähl mir mehr
Piesenhausener Hochalm
© Chiemgau Tourismus

Piesenhausener Hochalm


Lage: Unterhalb des Hochplattengipfels in Richtung Kampenwand auf 1.400 Hm Bewirtschaftet: Mitte Mai bis Kirchweihmontag Verpflegung: Almtypische Brotzeit


Erzähl mir mehr
Das alte Zollamt im Winter

Altes Zollamt


Auf 80 qm ,verteilt auf 2 Schlafzimmer, 1 Wohnzimmer, Küche, Diele und einTraumbadezimmer, können Sie sich bei uns so richtig wohlfühlen. Kinder finden hier alles, was ihr Herz höher schlagen läßt, da wir über ein riesiges Grundstück verfügen und direkt am Waldrand liegen. Dort Können...


Erzähl mir mehr