Rettenburgsteig über Oberwössen

Große Runde für Geübte. Weniger Geübte sollten Pausen einplanen. Höchster Punkt ist die Infotafel über der mittelalterlichen Rettenburg.


Rathausplatz - Wössner Bach - Balsberg - Rettenburgsteig - Oberwössen/Brem - Litzelau - Wössner See - Rathausplatz Vom Startpunkt Rathausplatz halten Sie sich rechts und gehen am Wössner Bach entlang und weiter rechts haltend über den Schmidfeldweg zum Burgweg. Diesen überqueren Sie und steigen nun ein Stück den Balsberg hinauf. In einer Kehre folgen Sie dem Wanderweg Nr. 93 und gelangen über den Rettenburgsteig nach Hinterwössen. Hier folgen Sie dem Wanderweg Nr. 19 nach links und stossen bald auf die Sonnenbichlstrasse in Oberwössen/Brem. Wieder links erreichen Sie die Dorfstrasse. Hier gehen Sie ein kurzes Stück rechts, überqueren die Strasse und gelangen über eine Holzbrücke auf einen kleinen Steig am Hammererbach. Diesem folgen Sie nach links. Der Weg führt Sie hinter dem Campingplatz Litzelau vorbei und führt rechts zum Wössner See. Oberhalb des Wössner Sees gelangen Sie nun in den Ortsteil Unterwössen/Au. Hier stossen Sie bald auf den Hochgernweg, den Sie links hinab zum Ausgangspunkt folgen. Anfängerschulung Technik und Gehschule auf Anfrage: Wohlfühl Werkstatt Wössen Tel. 08641-695595 Info und Stockverleih: Sporthaus Färbinger, Hauptstr. 67 Tel. 08641-8552

  • Einkehrmöglichkeit
  • Rundweg

Ort
Unterwössen

Startpunkt
Rathausplatz Unterwössen

Distanz
10,6 km

Dauer in Stunden
02:30

Höhenmeter aufsteigend
368

Höhenmeter absteigend
n.a.

Niedrigster Punkt in Meter
553

Höchster Punkt in Meter
818

Schwierigkeit
schwer

Empfohlene Jahreszeiten für diese Tour


  1. Mai
  2. Juni
  3. Juli
  4. August
  5. September

Downloads


Laden Sie diese Tour runter als:

Unsere
Kontaktdaten

Chiemgau Tourismus

Haslacher Str. 30
83278 Traunstein

0861 909590-0
info@chiemgau-tourismus.de

Premiumwanderweg Alpin  Chiemseeblick

Chiemseeblick


Die vom Wanderinstitut ausgezeichnete Prachttour auf alten Steigen und durch vielfältige Landschaften führt auf gut 13 Kilometern und insgesamt 1024 Höhenmetern zu sensationellen Ausblicken und der ganz besonderen Stoibenmöseralm.


Erzähl mir mehr
Hefter-Alm Grassau
© Chiemgau Tourismus

Hefter-Alm


Lage: Nördöstlich des Großstaffen auf 930 Hm Bewirtschaftet: Mitte Mai bis Mitte Oktober Montag ab 15.00 Uhr geschlossen Verpflegung: Almtypische Brotzeit


Erzähl mir mehr

Altes Forsthaus


Unser denkmalgeschütztes, ehemaliges Forsthaus gilt dank seiner seltenen Bauweise als Rarität in unserer Region. Genießen Sie die ganz besondere Atmosphäre dieses 200 Jahre alten, gut erhaltenen Hauses. Unsere neue, sehr geräumige Ferienwohnung lädt ein zum Wohlfühlen und Seele baumeln...


Erzähl mir mehr