Weißbräu Freilassing

© Chiemgau Tourismus

Weißbräu Freilassing

Die handwerklich gebrauten Weißbiere mit ausgezeichnetem Geschmack, da naturbelassen und unfiltriert, genießen Weißbier-Liebhaber aus aller Herren Länder.


Handgemachtes Weißbier für Liebhaber und Genießer
Gegründet 1910 als „Weiß- und Braunbier-Brauerei“ ist der Weißbräu Freilassing seit 1938 im Besitz der Familie. Bernhard Kuhn, in dritter Generation, hat das Brauen von Grund auf gelernt. Seit Gründung wird das Freilassinger Edelweizen in der einzigen holzbefeuerten Sudpfanne der Region gebraut und in original „Maurerflaschen“ abgefüllt.
Freilassinger Edelweizen und Freilassinger Edelweizen dunkel sind qualitativ ausgezeichnet, handgemacht und werden vorwiegend fürs eigene Wirtshaus gebraut.
Einen besonderen Weißbiergenuss, den Weizendoppelbock „Renator“, gibt es nur im Advent. In begrenzter Menge und nur „solange der Vorrat reicht“ ist dieser im Weißbräu zu bekommen ist.
Die handwerklich gebrauten Weißbiere mit ausgezeichnetem Geschmack, da naturbelassen und unfiltriert, genießen Weißbier-Liebhaber aus aller Herren Länder - am liebsten unter Gleichgesinnten in der urigen Gaststube oder im schattigen Kastanien-Biergarten des Weißbräu in Freilassing.

Weißbräu Freilassing erleben
Brauereiführung und Bierverkostung auf Anfrage und mit Voranmeldung

Bräustüberl
Der Brauereigasthof Weißbräu Freilassing ist seit Generationen im Familienbetrieb. In dem gemütlichen, ursprünglich  bayerischen Gasthof mit separatem Stüberl und einem idyllischen kastanien-Biergarten genießen Sie gut bürgerliche, bayerisch-österreichische Küche sowie saisonale Gerichte und hauseigene Bierspezialitäten. Darüber hinaus verfügt der Gasthof über 25 gemütliche Doppelzimmer.

 

Brotzeit im Weißbräu

© Chiemgau Tourismus e.V.

Sudhaus Weißbräu Freilassing

© Chiemgau Tourismus

Bierauswahl des Weißbräu Freilassing

© Chiemgau Tourismus

Unsere
Kontaktdaten

Weißbräu Freilassing

Bräuhausstraße 5
83395 Freilassing

+49 8654 / 9725
weissbraeu@t-online.de

Weitere Tipps für Ihren Urlaub

Aussicht von Maria Eck
© TI Siegsdorf

Wallfahrtskirche Maria Eck


Der Wallfahrtsort Maria Eck ist ein Kloster der Franziskaner-Minoriten aus dem Jahr 1626 mit einer sehr abwechslungsreichen und hart umkämpften Geschichte in der Gemeinde Siegsdorf.


Erzähl mir mehr
Rauschberg Gipfelkreuz im Winter
© Chiemgau Tourismus e.V.

Rauschbergbahn


Erholung pur und ein Panorama zum Verlieben


Erzähl mir mehr
sepp-niederbuchner-museum-salzmoor-grassau
© Tourist-information Grassau, Sepp Niederbuchner

Museum Salz und Moor


Von Grassau und Rottau aus bequem zu erreichen liegt das Museum Salz und Moor im Klaushäusl an den Kendlmühlfilzen. Hier erfahren Sie alles, was es über das Chiemgauer Salz zu erfahren gibt.


Erzähl mir mehr