Weitwies-Rundweg (Kuh)
Wandertour

Schattiger Rundweg über Forststraßen und Almgebiet mit Ausblicken auf das Achental und das Kaisergebirge. Keine Einkehrmöglichkeit am Berg.


Rundwegsymbol:  Kuh                                                                           Vom Wanderparkplatz in Hinter-Raiten geht es über die Forststraße Richtung Weitwiesalm. Ab der ersten Almhütte (Huberalm) geht es über die Almwiesen zur Hainzenalm. Von hier bergab Richtung Mettenham geht kurz nach der Hainzenalm links ein Abstecher zum Kaiserblick mit schöner Sicht auf Schleching und den Wilden Kaiser. Zurück zum Forstweg geht es weiter bergab bis man aus dem Wald kommend Mettenham liegen sieht. Hier geht es links an den Kletterfelsen der Zellerwand vorbei Richtung Zellersee. Eine Abkühlung im Badesee (durch den Campingplatz gehen) oder ein kühles Getränk beim Campingwart bietet sich an. Der Heimweg geht zurück durch den Campingplatz dann rechts auf den Forstweg Richtung Raiten. Ein Abstecher zum Filzenblick gleich oberhalb des Campingplatzes (ca. 100 hm - 30 Min. hin und zurück) gibt den Blick auf das Hochmoorgebiet "Mettenhamer Filzen" frei. Auf dem Weg Richtung Raiten zweigt links durch einen Hohlweg ab (Fußweg Raiten), der schnell zum Ausgangspunkt führt.

  • Rundweg
  • aussichtsreich

Ort
Schleching

Startpunkt
Raiten, Emperbichler Str.

Distanz
7,0 km

Dauer in Stunden
02:30

Höhenmeter aufsteigend
420

Höhenmeter absteigend
n.a.

Niedrigster Punkt in Meter
561

Höchster Punkt in Meter
816

Schwierigkeit
mittel

Empfohlene Jahreszeiten für diese Tour


  1. April
  2. Mai
  3. Juni
  4. Juli
  5. August
  6. September
  7. Oktober

Downloads


Laden Sie diese Tour runter als:

Unsere
Kontaktdaten

Chiemgau Tourismus

Haslacher Str. 30
83278 Traunstein

0861 909590-0
info@chiemgau-tourismus.de

Weitere Tipps für Ihren Urlaub

Neuer Steig z

Chiemseeblick


Die vom Wanderinstitut ausgezeichnete Prachttour auf alten Steigen und durch vielfältige Landschaften führt auf gut 13 Kilometern und insgesamt 1024 Höhenmetern zu sensationellen Ausblicken und der ganz besonderen Stoibenmöseralm.


Erzähl mir mehr
Rachlalm bei Grassau
© Chiemgau Tourismus e.V.

Rachlalm


Lage: Nordöstlich des Großstaffen auf 920 Hm Bewirtschaftet: Anfang Mai bis Mitte Oktober Verpflegung: Almtypische Brotzeit


Erzähl mir mehr

Aigner Anderl- Naderbauer


Naderbauer - Niederalm - Weidenau: "Almhütte" wochenweise zu vermieten (3 Schlafzimmer - 6 Betten). Die Hütte befindet sich an der Hochplatte auf 1060 m, ca. 300 m vom Sesselbahnlift Bergstation der Hochplattenbahn entfernt! Gehzeit vom Tal ca. 1 Stunde! Direkt vor der Hüttentür, beginnen...


Erzähl mir mehr