Winter Inzell Panorama-Runde
Wandertour

Eine gemütliche Panorama-Runde, die tolle Aussichtspunkte bereit hält.


    Weg:  Vom Ausgangspunkt dem asphaltierten Wanderweg der Adlgaßer Str. folgen. In Höhe Penny Markt den Kiesweg bis zur Bichlstraße, links auf die asphaltierte Straße bis zur Weggabelung. Rechts in den Kiesweg und Richtung Falkenstein-Runde wandern. Dem Weg bis zum Paul-Öd-Wegekreuz folgen und links Richtung Breitmoos. Durch Breitmoos, Kapell und dem Feldweg nach Einsiedl. Der Beschilderung Panorama Runde über Sterr, Teisenberg, Brenner und Ed entlang wandern und dabei den wunderschönen Blick über das gesamte Inzeller Tal genießen. Den Weißenweg bis zur Hauptstraße folgen. Die Bundesstraße überquerend gelangen Sie auf breitem Forstweg in das Inzeller Moor. Bei der Fischerhütte links abbiegen und entlang am rauschenden Bach zurück zum Ausgangspunkt. Besonderheiten:  Der gemütliche Wanderweg weist kaum Steigungen auf und ist für Familien und Wanderer mit wenig Kondition bestens geeignet. Einkehr:  Hotel Falkenstein, Café Restaurant Zum Schäfer, Gasthof Zum Gaßl, Gasthof Hirschbichler Tipp:  Genießen Sie die Stille des Winters und den herrlichen Blick auf die schneeweißen Berge.                                                                  

  • Einkehrmöglichkeit
  • Rundweg
  • aussichtsreich

Ort
Inzell

Startpunkt
Rathaus

Distanz
11,0 km

Dauer in Stunden
02:45

Höhenmeter aufsteigend
139

Höhenmeter absteigend
125

Niedrigster Punkt in Meter
679

Höchster Punkt in Meter
761

Schwierigkeit
leicht

Empfohlene Jahreszeiten für diese Tour


  1. Januar
  2. Februar
  3. März
  4. April
  5. Mai
  6. Juni
  7. Juli
  8. August
  9. September
  10. Oktober
  11. November
  12. Dezember

Downloads


Laden Sie diese Tour runter als:

-->

Unsere
Kontaktdaten

Chiemgau Tourismus

Haslacher Str. 30
83278 Traunstein

0861 909590-0
info@chiemgau-tourismus.de

Weitere Tipps für Ihren Urlaub

Sonntagshorn Gipfelwanderung

Sonntagshorn


Lange Tagestour durch die wilden Kraxenbachtäler auf den höchsten Gipfel der Chiemgauer Alpen. Der Weg schlängelt sich am Wasser entlang, springt von Gumpe zu Gumpe und schraubt sich im Wald nach oben. Es gibt Schatten, Wasser und klare Luft. Perfekt für heiße Sommertage.


Erzähl mir mehr
wandern_fs_2015_1-28_4

Biohof Wallnerbauer - Chiemgau Karte


Naturlandhof mit Milchviehhaltung und herrlichem Blick auf das Inzeller Tal. Reichliches Frühstücksbuffet mit heimischen Produkten. Eine Ferienwohnung im Nebengebäude für 2 - 5 Personen. Kinderermäßigung auf Anfrage.


Erzähl mir mehr
Dürrnbachhorn1

Dürrnbachhorn


Wer schon immer beim Wandern Grenzen überschreiten wollte, der ist bei der Gratwanderung am Dürrnbachhorn genau richtig, denn genau hier verläuft die bayerisch-österreichische Grenze. Trittsicherheit, Ausdauer und Schwindelfreiheit werden mit einem wunderbaren Rundblick reichlich belohnt.


Erzähl mir mehr