Haus Heistracher





Das Haus Heistracher im Ortsteil Blindau in Reit im Winkl bietet Ihnen komfortabel eingerichtete Ferienwohnungen für zwei bis fünf Personen. Die Ferienwohnungen mit herrlichem Bergblick verfügen über separate volleingerichtete Küchen, Bäder bzw. Duschen und WC´s sowie einen Balkon.
Im Sommer können Sie den gemütlichen Garten mit Grillmöglichkeit nutzen oder auf der großen Liegewiese die Sonne genießen. Ein Spielplatz, Wanderwege, Langlaufloipen, Skilifte und die Rodelbahn von der Hindenburghütte befinden sich in unmittelbarer Nähe. Ein Stellplatz für Ihre Fahrzeug ist ebenso vorhanden.
Ein besonderes Highlight bieten wir den Anglerfreunden. Am Mühlenteich finden sowohl Einsteiger als auch Profis die Möglichkeit, Ihren "Traumfisch" an die Angel zu bekommen, denn wir besetzen unseren Teich in der Regel nicht nur mit Durchschnittsgrößen, sondern nachweislich u.a. mit kapitalen Lachsforellen, Karpfen und Schleien. Durch den verschiedenen Besatz findet jeder schnell seinen Favoriten.
Wir freuen uns, Sie bald als unsere Gäste begrüßen zu dürfen. Ihre Familie Heistracher

Im Ortszentrum von Reit im Winkl haben wir zusätzlich noch eine weitere Drei-Raum-Wohnung für zwei bis sechs Personen im Angebot!

Haus Heistracher im Sommer.jpg

Haus Heistracher im Sommer.jpg

Freie
Zimmer
Suchen

Reisedaten
Personendaten

Ausstattung und Service


Ausstattung Gastgeber:

  • Garage/Tiefgarage
  • Kühlschrank
  • Waschmaschine
  • Kinderbett

Unsere
Kontaktdaten

Weitere Tipps für Ihren Urlaub

Klettersteig am Hausbachfall

Klettersteig Reit im Winkl


In Reit im Winkl finden Sie seit 2013 in einer Schlucht einen Klettersteig in Bayern, der Ihnen wunderschöne Ausblicke beschert.


Erzähl mir mehr
rosa-20111029-heutal-img_6274

Botanische Wanderung mit Stefan Kattari | Tour 2


9. + 23. September / 7. + 21. Oktober 2019 - Wildbeeren am Wasserfall


Erzähl mir mehr
09.09.19 - 21.10.19
Museumsbahn
© Salzburger Freilichtmuseum

Salzburger Freilichtmuseum


Gehe im Freilichtmuseum Salzburg auf Zeitreise durch sechs Jahrhunderte.


Erzähl mir mehr