Haus Wiesenblick





Unser liebevoll geführtes Haus Wiesenblick befindet sich im Ortsteil Entfelden in sehr sonniger Lage und beeindruckt mit unverbautem Blick auf Wiesen und das herrliche Bergpanorama. Das Ortszentrum ist in ca. 10 Gehminuten bequem zu erreichen. Sie sind im Sommer mit wenigen Schritten an den Ausgangspunkten für viele Wanderungen und Spaziergänge und im Winter auf den sonnigen und bestens gepflegten Langlaufloipen, den Skating-Strecken und den Winterwanderwegen. Die Internetbenutzung per WLAN und ein Autostellplatz direkt am Haus, sind kostenlos. Gerne besorgen wir für Sie frische Brötchen vom heimischen Bäcker. Ihr Vorteil als unser Gast: Wir sind Partner-Vermieter/Betrieb der Reit im Winkl Schwimm-Card. Sie haben dadurch die Möglichkeit, zusätzlich zu unseren eigenen Leistungen weitere kostenlose Leistungen zu erhalten, wie z.B. freien Eintritt im Frei- und Hallenbad, im Kössener Wald-Freibad sowie am Walchsee.
Wir freuen uns auf Sie und heißen Sie herzlich willkommen.
Ihre Familie Schallinger

Hausansicht im Winter

Das Haus im Sommer

usnere FEWO.jpg

usnere FEWO.jpg

usnere FEWO.jpg

usnere FEWO.jpg

usnere FEWO.jpg

Bad im Zuzsatzzimmer.jpg

das zusätzliche Zimmer.jpg

Blick vom Balkon

Freie
Zimmer
Suchen

Reisedaten
Personendaten

Ausstattung und Service


Ausstattung Gastgeber:

  • W-LAN
  • Fahrradunterstand
  • Kinderfreundlich
  • Nichtraucher

Verpflegung:

  • Brötchenservice

Unsere
Kontaktdaten

Weitere Tipps für deinen Urlaub

[]
© Norbert Eisele-Hein

Klettersteig Reit im Winkl


In Reit im Winkl finden Sie seit 2013 in einer Schlucht einen Klettersteig in Bayern, der Ihnen wunderschöne Ausblicke beschert.


Erzähl mir mehr
altwasserosterbuchberg_la_g0036486_wolga_medres

Chiemgauer Wanderherbst - "Köstliches von der Kornelkirsche"


Kulinarische Wanderung mit Martina Mitterer


Erzähl mir mehr
bis
24.11.20
maximum
© © DASMAXIMUM

Das MAXIMUM


Das Museum in Traunreut beherbergt eindrucksvolle Werke und Installationen zeitgenössischer Kunst. Exponate von Andy Warhol, Walter De Maria und Georg Baselitz sind dort auf den 4300 Quadratmetern zu begutachten.


Erzähl mir mehr