wandern_fs_2015_1-28_12

Im idyllischen ****Hotel im Grünen, nur 200 m vom hoteleigenen Badestrand am wärmsten See Oberbayerns, sind Familien herzlich willkommen! Unsere Zimmer sind alle mit Dusche/WC, Telefon, Sat-TV, Minibar, Zimmersafe und größtenteils mit Terrasse oder Balkon ausgestattet. Im Untergeschoss befinden sich Sauna, Infrarotkabine und Trimmdichrad.

Zum Austoben für unsere kleinen Gäste haben wir im Gartenbereich einen Spielplatz sowie Dreiräder, Go-Karts und Fahrräder. Für Tagungen und Seminare stehen 2 Schulungsräume mit modernen Kommunikationsmitteln zur Verfügung. Fragen Sie nach unserer Tagungspauschale! Kostenlos benutzen können unsere Gäste am hoteleigenen Badestrand Liegen mit Auflagen, Sonnenschirme, Ruder-, Tret- sowie ein Segelboot. Sportbegeisterte finden in unmittelbarer Nähe des Hotels eine Driving-Range.

Wintergarten

Hotelgarten

Zimmer

hoteleigener Badestrand

Essen

Hausansicht 2

Gartenansicht

Steg hoteleigener Badestrand

Tafel

Hausansicht 3

Hausansicht

Hausansicht Winter

Ausstattung und Service


Austattung Gastgeber:

  • Transferservice
  • W-LAN
  • Babyhochstuhl
  • Fahrradunterstand
  • Kinderbett
  • Kinderfreundlich
  • Garage/Tiefgarage
  • Spielplatz
  • Haustiere erlaubt
  • Nichtraucher

Wellness-/Thermal-/Kureinrichtungen:

  • Sauna
  • Wellnessangebote

Verpflegung:

  • Diät-/Schonkost
  • Frühstücksbuffet
  • Halbpension
  • Restaurant

Freie
Zimmer
Suchen

Reisedaten
Personendaten

Bewertungen unserer Gäste


5
von 5.0

Lage

Tolle Lage und gute Parkmöglichkeiten.

"Perfekter Ort" "Vielfältige Ausflugsmöglichkeiten" "Wunderschön gelegen"

4.7
von 5.0

Service

Gut geführt, mit freundlichem, effizientem Service, vor allem im Restaurant.

Animateure sind nett.

Mitarbeiter an der Rezeption sind ok.

"Fabelhafter Masseur" "Superfreundlichem Personal" "Aktiven Kurzurlaub"

4.7
von 5.0

Strand

Herrlicher Strand.

"Kleine gepflegte Privatstrand" "Nahe Badestrand" "Eigener Strand"

4.6
von 5.0

Ausstattung

Gute Außensportanlagen.

Hotelgebäude und Kinderangebote sind ausgezeichnet.

Schöne Terrasse.

"Vielfältige Sport-Möglichkeiten" "Wunderschönen Garten" "Toller Spielplatz"

4.5
von 5.0

Frühstück

Leckeres Frühstück.

"Beeindruckende Auswahl am Frühstücksbuffet" "Spitzenfrühstück" "Abwechslungsreiches Frühstück"

3.8
von 5.0

Internet

Guter Internet-Service.

Durchschnittliches WLAN.

"Wlan kostenlos" "Kostenloses Wlan" "Guter internet-empfang"

3.1
von 5.0

Sauberkeit

Die Zimmer und Badezimmer sind unzureichend gereinigt.

Hotel ist rundrum sauber.

"Alles sauber" "Schimmeligen Fugen" "Dreckigen Bettbezüge"

2.8
von 5.0

Stimmung

Stimmung OK und freundliche Atmosphäre.

Das Hotel könnte modernisiert werden.

Geeignet für Alleinreisende.

Nettes Seehotel.

"Parkähnlicher Garten" "Badausstattung in die Jahre gekommen" "Ausstattung der Zimmer veraltet"

2.2
von 5.0

Zimmer

Die Gäste beschwerten sich über Sauberkeit, Instandhaltung und Ausstattung.

Herrliche Aussicht und große, aber etwas in die Jahre gekommene Zimmer. Die Betten sind nicht sehr bequem.

Die Badezimmer sind groß, aber die Reinigung entspricht nicht dem Standard.

Die Dusche ist ein Problem.

"Badausstattung in die Jahre gekommen" "Ausstattung der Zimmer veraltet" "Heizkörper angeschlagen"

Weitere Tipps für Ihren Urlaub

Chiemgau, Wandern, Waging
© Chiemgau Tourismus

Auf den Spuren des hl. Rupert


Die neue Teilstrecke des Euregio-Projekts „St. Rupert-Pilgerweg“ von Altötting über Tittmoning, Traunstein und Bad Reichenhall nach Salzburg, das an die gemeinsamen religiösen und kulturgeschichtlichen Wurzeln des bayerischen Rupertiwinkels und des Erzbistums Salzburg erinnern soll, wird...


Erzähl mir mehr
In der Brauerei
© Chiemgau Tourismus

Privatbrauerei Schnitzlbaumer


Tradition trifft Moderne - Bereits 1575 als der „Oberer Bräu“ gegründet, ist die heutige Privatbrauerei Schnitzlbaumer die älteste Brauerei der Bierstadt Traunstein.


Erzähl mir mehr
Winklmoosalm
© Chiemgau Tourismus e.V.

Reit im Winkl inklusiv - ALMWOCHEN - "Vom Holz zum Salz"


Geführte Wanderung über die Muckklause zur Wielandseite. Auf den Spuren der Holzgewinnung für die Versiedung der Bad Reichenhaller Sole.


Erzähl mir mehr
06.09.2017
am