Aktuelle Informationen
Informationen zu Corona und Reisen

Antworten auf Fragen wie "Brauche ich einen Test" oder "Muss ich eine Maske tragen" gibt es hier

Zu den Infos

Jakobsweg_LAG-Chiemgauer Alpen

Wandertour

Jakobsweg_LAG-Chiemgauer Alpen

  • Startpunkt Traunstein
  • Ort Traunstein
  • Distanz 17,2 Kilometer
  • Dauer 04:45 in Stunden
  • Höchster Punkt 651 Meter
  • Niedrigster Punkt 525 Meter
  • Höhenmeter 126 aufsteigend
  • Höhenmeter 0 absteigend
mittel Anspruch

Tourenbeschreibung:

Von der Stadtpfarrkirche St.Oswald Traunstein, in der Papst Benedikt XVI. seine Primiz feierte, führt der Wanderweg aus der Altstadt in die Auen der Salinenstadt zum Fluss Traun. Flussaufwärts durch naturnahe Auenwälder aus Esche, Bergahorn und Ulmen gelangt der Pilger nach rund 50 Minuten in die Gemeinde Siegsdorf. Neben den Kirchen, Marienkirche Siegsdorf, Filialkirche St. Johann, Josefskirche Eisenärzt, Rupertuskirche Hammer und Evangelischen Kirche Siegsdorf, kann das höchst gelegene Kloster Bayerns Wallfahrtskirche Maria Eck besucht werden. Weiterhin ist Siegsdorf für den Fund eines Mammut-Kalbs bekannt, welches im zentralgelegenen Naturkundemuseum bewundert werden kann. Wasser spielt für die Region eine ganz wesentliche Rolle! Gleich zwei Abfüllanlagen gibt es in der Gemeinde St.Petrusquelle und St.Primusquelle in Adelholzen an denen man über die Ortsteile Osterham, Reute, Bernhaupten nach Bergen vorbeipilgern kann. Der Ort Bergen ist geprägt von seiner Landwirtschaft nahe dem Bergener Moos, dem Leben am Fusse des Hochfelln mit Almbetrieb sowie seinem Bergbau. Ein kurzer Besuch der Bründling Alm, dem Hochfelln mit Tabor-Kircherl lohnt mit der Seilbahn Bergens. Vom 1671m hohen Gipfel hat man wunderbaren Ausblick auf den Chiemsee wie auch zum Hauptalpenkamm. Am Fusse der Alpen mit Blick auf den Chiemsee und das Bergender Moos führt der Wanderweg weiter nach Grassau ins Achental. 

Einkehrmöglichkeit

Empfohlene Monate für diese Tour

Downloads