Aktuelle Informationen
Informationen zu Corona und Reisen

Antworten auf Fragen wie "Brauche ich einen Test" oder "Muss ich eine Maske tragen" gibt es hier

Zu den Infos
mammutmuseum-siegsdorf
© Chiemgau Tourismus e.V., Sportalpen GmbH

Naturkunde- & Mammut-Museum Siegsdorf

Im Jahr 1975 wurden bei Siegsdorf die Knochen eines 45.000 Jahre alten Mammuts gefunden – diese spektakuläre Entdeckng war der Auslöser für die Gründung des Museums. Mit einer Schulterhöhe von 3,60 Metern ist das Siegsdorfer Mammut eines der größten in Deutschland je gefundenen Mammutskelette. Dass des Mammuts lebensgroße Nachbildung auch nach Jahrzehnten noch DIE Attraktion in dem Siegsdorfer Museum ist, steht außer Frage. Doch auch die höhlenartigen Räume der Geologiewelt sind einen Besuch wert. Du kannst dort die wichtigsten Gesteinsarten der Region genauestens in den Blick nehmen. Oder du begegnest den Bewohnern dieser urzeitlichen Behausung, den Neandertalern in der Bärenhöhle oder einem weiteren Skelett, dem des Siegsdorfer Höhlenlöwen. Das und vieles mehr führt dich hindurch zwischen Tropfsteinen und Feuersteinklingen - viel Freude beim Entdecken!

Jeden Donnerstag von Mai bis Oktober ist Steinzeit-Tag mit Lagerfeuer und vielen Mitmach-Stationen. Einfach kommen, ohne Anmeldung.

Kontaktdaten

Adresse
Hanni Steigelmann
Auenstr. 2
83313 Siegsdorf
Telefon
+49 8662 13316
Telefax
+49 (0) 8662 6687800
E-Mail
mammut@museum-siegsdorf.de
Internet
https://museum-siegsdorf.de/museum.php