Auf dem Weg zur Gscheuerwand
© Achental Tourismus

MTB 42 Gscheurerwand Runde

Tour

Die

mittelschwere MTB- Rundtour führt durch die schöne Mettenhamer Filzen und vorbei am

wunderschönen Tiroler Achendamm hoch zum Almengebiet und wieder zurück nach

Unterwössen.

  • Startpunkt Tourist-Info Unterwössen
  • Ort Unterwössen
  • Distanz 21,6 Kilometer
  • Dauer 02:15 Stunden
  • Höchster Punkt 1125 Meter
  • Niedrigster Punkt 553 Meter
  • Höhenmeter 667 aufsteigend
  • Höhenmeter 667 absteigend
leicht Anspruch

Tourenbeschreibung:

Startpunkt ist

die Achental Tourist-Information im Alten Bad in Unterwössen. Richtung Ortsmitte fahren und dann links abbiegen Richtung Schleching. Nach der Raitner Brücke gleich links abbiegen (Achtung Stufe) auf dem Radweg Richtung

Schleching. Der Weg führt durch Mettenhamer Filzen und entlang der Tiroler Ache. Kurz vor Mühlau links abbiegen Richtung Tiroler Ache und dann an den Achendamm entlang bis zur Brücke bei Ettenhausen. Dort links abbiegen auf die B307 über die Ache und nach Wagrain gleich links abbiegen und hoch Richtung Parkplatz Streichen. Bei Achberg rechts halten auf die Forststraße, und gleich nach dem unteren Streichen Parkplatz links abbiegen (MTB 42 folgen). Der Forststraße

folgen bis zur Haideralm und danach an der Kreuzung links fahren Richtung Gscheuerwand. Wir fahren die Forststraße immer geradeaus und haben von dieser die ersten schönen Ausblicke ins Achental. Am Abzeig zur Gscheuerwand können wir uns überlegen, ob wir den Abstecher noch machen und den wunderbaren Ausblick von der Gscheuerwand über das gesamte Achental genießen wollen. Sonst fahren wir geradeaus weiter Richtung Unterwössen. Bald schon gelangen wir an den höchsten Punkt der Tour. Von dort fahren wir auf der teilweise recht steilen Forststraße immer Richtung Unterwössen und zurück zum Ausgangspunkt.Tipp: Badesachen mitnehmen und danach einen kurzen Abstecher zum Wössner See und zur Abkühlung dann reinhüpfen.Einkehrmöglichkeiten: (mit Umweg) Chiemhauser Alm, Bonbon und Keksi in Mettenham

Einkehrmöglichkeit

Rundweg

Empfohlene Monate für diese Tour

Downloads