Auf den Spuren der Römer bei Erlstätt
Wandertour

Bei einer Wanderung in den Moränenhügeln rund um Erlstätt fallen die vielen Getreidefelder auf, die im Alpenvorland, wo vorwiegend Milchwirtschaft betrieben wird, eher selten sind. Dies liegt einerseits an dem feuchten und kühlen Gebirgsklima, andererseits an den schlechten Bodenverhältnissen. 


Bei Erlstätt jedoch gibt es sehr fruchtbare landwirtschaftliche Flächen, was schon den Römern bekannt war. Weshalb diese hier siedelten und ihre Landgüter (Villen) errichteten. Immer wieder wurden und werden deshalb bei landwirtschaftlichen Arbeiten Funde aus der Römerzeit entdeckt. Die Fundstellen sind nicht zugänglich aber die Funde wie z.B. Reste von Mosaikböden, Münzen, Tongeschirr oder Schmuck kann man im Römermuseum neben dem Grabenstätter Rathaus bewundern. 

  • Einkehrmöglichkeit
  • Rundweg

Ort
Gasthof Fliegl

Startpunkt
n.a.

Distanz
8,3 km

Dauer in Stunden
02:13

Höhenmeter aufsteigend
96

Höhenmeter absteigend
91

Niedrigster Punkt in Meter
555

Höchster Punkt in Meter
626

Schwierigkeit
mittel

Downloads


Laden Sie diese Tour runter als:

Unsere
Kontaktdaten

Chiemgau Tourismus

Haslacher Str. 30
83278 Traunstein

0861 909590-0
urlaub@chiemsee-chiemgau.info

Weitere Tipps für Ihren Urlaub

Chiemsee Triathlon Laufstrecke
© Wechselszene Sportpromotion

Chiemsee Triathlon Laufstrecke


Schöner Weg am Chiemsee mit Aussichtspunkt. 01:20 h. Chieming.


Erzähl mir mehr
Spielplatz

Beim Hofbauer


Idyllisch gelegener Bauernhof am Fuße des Schlossberges (600m entfernt) mit vielen Tieren wie Katzen, Pferd, Hasen, Kühe und Kälber. Wir bieten viel Platz für Kinder zum Toben in freier Natur und einen tollen Spielplatz - mit Tretbulldogs und Roller wird der Hof erobert. Täglich frische...


Erzähl mir mehr
Hutzenalm
© Chiemsee Tourismus e.V.

Chiemseeblick


Die vom Wanderinstitut ausgezeichnete Prachttour auf alten Steigen und durch vielfältige Landschaften führt auf gut 13 Kilometern und insgesamt 1024 Höhenmetern zu sensationellen Ausblicken und der ganz besonderen Stoibenmöseralm.


Erzähl mir mehr