Hochfellnüberschreitung
Wandertour

Die klassische Hochfellnüberschreitung


Weg: Die Hochfelln-Überschreitung beginnt am Parkplatz Kohlstatt, weiter auf Weg Nr. 10 bis Eschelmoos. Von da ein alpiner Steig  bis zum Hochfellngipfel. Trittsicherheit ist erforderlich. Der Rückweg erfolgt über den klassischen Hochfelln-Wanderweg bis Bründling und weiter auf  dem Steig  zur Gleichenbergalm und zurück bis Parkplatz Kohlstatt. Dieser Weg wird auch gerne von den Einheimischen gewählt. Besonderheiten: Auf dem Hochfellngipfel geologischer und botanischer Rundweg. Vom Gipfel ein gigantischer Rundumblick . Historisches Gipfelkreuz aus der Maxhütte und Taborkircherl. Einkehr: Hochfelln-Gipfelwirtschaft, auf dem Rückweg Bründling- und Gleichenbergalm. Tipp: Teilstrecke kann mit der Seilbahn bis Mittelstation abgekürzt werden.

  • Einkehrmöglichkeit
  • Rundweg
  • aussichtsreich

Ort
Bergen

Startpunkt
Wanderparkplatz Kohlstatt

Distanz
15,1 km

Dauer in Stunden
07:00

Höhenmeter aufsteigend
954

Höhenmeter absteigend
n.a.

Niedrigster Punkt in Meter
720

Höchster Punkt in Meter
1674

Schwierigkeit
schwer

Empfohlene Jahreszeiten für diese Tour


  1. Juni
  2. Juli
  3. August
  4. September
  5. Oktober

Downloads


Laden Sie diese Tour runter als:

Weitere Tipps für deinen Urlaub


Inzell - Bad Reichenhall - SalzAlpenSteig Etappe 6


Die enorm abwechslungsreiche, aber auch anstrengende Etappe des SalzAlpenSteigs führt uns von Inzell über Moorlandschaften, Weißbachfällen bis ins Zentrum von Bad Reichenhall.


Erzähl mir mehr

Raffner Alm


Schuhplattler und „zünftige Musi“ am Fuße des Unternbergs. 920 Hm. Bewirtschaftet.


Erzähl mir mehr

Bablhof


Unser gemütliches Bauernhaus steht in zentraler, ruhiger und sonniger Lage. Genießen Sie vom Balkon den herrlichen Panorama-Blick zu den Oberwössner Bergen. Das Haus ist der ideale Ausgangspunkt für Bergwanderungen, Mountainbike-Touren, Nordic-Walking und zu den umliegenden Badeseen. Nur...


Erzähl mir mehr