Rauschberg-Gipfeltour
Wandertour

Anspruchsvolle, jedoch ungefährliche Gipfelwanderung.


Weg: Anfangs führt der Weg durch den Wald und mündet in einen breiten Forstweg. Meter für Meter geht`s stetig bergauf der Forststraße entlang. Oben angekommen halten wir uns rechts. Nun führt uns die Tour in weitem Bogen um den Gipfel die letzten Meter zum Ziel.Besonderheiten: Der Name des Berges stammt von Rausch = bleihaltiger Stein und wurde früher hier abgebaut. Am Kienberg wurden Zinkspat und Galmei geschürft. Baujahr der Seilbahn 1953. Die Skulptur auf dem Gipfel stellt „Adams Hand“ dar und ist Richtung Rom ausgerichtet.Einkehr: Rauschberghaus und Gasthaus Taubensee.Tipp: Auf dem Berggipfel befindet sich ein Geologie-Lehrpfad mit 50 Fototafeln.

  • Einkehrmöglichkeit
  • aussichtsreich

Ort
Inzell

Startpunkt
Schmelz

Distanz
15,8 km

Dauer in Stunden
09:30

Höhenmeter aufsteigend
1371

Höhenmeter absteigend
991

Niedrigster Punkt in Meter
757

Höchster Punkt in Meter
1645

Schwierigkeit
mittel

Empfohlene Jahreszeiten für diese Tour


  1. April
  2. Mai
  3. Juni
  4. Juli
  5. August
  6. September
  7. Oktober

Downloads


Laden Sie diese Tour runter als:

Unsere
Kontaktdaten

Chiemgau Tourismus

Haslacher Str. 30
83278 Traunstein

0861 909590-0
urlaub@chiemsee-chiemgau.info

Weitere Tipps für Ihren Urlaub

Märchenwald
© Chiemgau Tourismus e.V.

Nesslauer Almen


Beobachten Sie während Ihrer Rast auf der Nesslauer Alm die scheuen Berggamse.


Erzähl mir mehr
Bäckeralm
© Chiemgau Tourismus e.V.

Bäckeralm


Almtypische Brotzeiten – bei jeder Witterung auf der Teisenberg-Südseite. 1067 Hm. Bewirtschaftet.


Erzähl mir mehr
Hausansicht im Sommer

Beim Bretzner - Chiemgau Karte


Ein herzliches "Grüß Gott". Wir laden Sie zu einem angenehmen Urlaub in unserem Hause ein. Wanderwege, Loipen, Eishalle und Einkaufsmöglichkeiten in nächster Nähe. Kinder sind uns willkommen.


Erzähl mir mehr