Städtetour nach Burghausen
Radtour

Mit Fridolfing, Tittmoning und Burghausen besuchen wir auf dieser Rennrad-Tour drei wunderschöne Altstadtkerne.


Von österreichischen Ach - hoch über der Salzach - bietet sich ein imposanter Blick auf Deutschlands längste Burg. Auf dem Heimweg ohne nennenswerte Steigungen über Tyrlaching, Freutsmoos und Otting haben wir stets die Alpenkette vor Augen. Wegbeschreibung: Tourist Info - in die Strandbadallee - kreung nach der Kapelle links - Fisching - Seeteufel - Radwegunterführung rechts - Abzweig rechts ,Radwegunterführung Richtung Tettenhausen - Tettenhausen - Götzing - Fridolfing - im Ort links Richtung Pietling - Pietling - Kirchheim - Tittmoning - nach dem Stadtplatz rechts über die Salzach - erster Abzweig links i.d. L1003 - Schwaig - Hadermarkt - nach Hadermarkt Gabelung links weiter a.d. L1003 - Holzgassen - Wanghausen - Heiligen Kreuz - Ach. Absolut sehenswert ist der Ausblick auf die Burg von Burghausen von der österreichischen Seite!. Dazu ist es erforderlich den ca. 600 m langen, steilen Abstieg hinauf nach Duttendorf zu bewältigen. Von einer Aussichtsplattform kann man diese eindrucksvolle Burg genießen. Es geht wieder runter zurück an die Salzalch - dort rechts und links über die schmiedeeiserne Brücke auf deutsches Gebiet - links durch die Altstadt - weiter bis zum Abzweig "Marienberg" - steil hinauf zur Wallfahrtskirche Marienberg - Pirach - geradeaus in die Kollmannstraße neben dem Gleis - nach ca. 200 m links - enge rechts/links Passage - nach ca. 1 km links - Stadler - Gattern - vor Dorfen links - Asten - Tyrlaching - Freutsmoos - Gengham - Brünning - Dieperting - Garschham - Otting - Waging am See.  

  • Einkehrmöglichkeit
  • Rundweg
  • aussichtsreich

Ort
Waging am See

Startpunkt
Tourist-Info Waginger See

Distanz
80,9 km

Dauer in Stunden
03:40

Höhenmeter aufsteigend
763

Höhenmeter absteigend
763

Niedrigster Punkt in Meter
354

Höchster Punkt in Meter
585

Schwierigkeit
schwer

Tipp


- Die herrliche Altstadt von Burghausen wird allgemein als nördlichste Stadt Italiens bezeichnet und ist absolut sehenswert. Die imposante Burganlage ist mit über einem Kilometer Länge die längste Burg Europas. Die Wallfahrtskirche Marienberg hat mit den steilen Anstieg ihren Preis, ist aber sehenswert.

Empfohlene Jahreszeiten für diese Tour


  1. Mai
  2. Juni
  3. Juli
  4. August
  5. September

Downloads


Laden Sie diese Tour runter als:

Weitere Tipps für deinen Urlaub


Chiemgauer Schmankerltour


Der Name ist Programm: Er-fahre die Gaumenfreuden der Gegend!


Erzähl mir mehr

Gasthaus Riedler


Genieße feinste bayerische und österreichische Küche in reizvollem Ambiente.


Erzähl mir mehr

Ferienhaus Monika


Unser Haus steht im Blumendorf "Wolkersdorf", der in vielen Landkreisen bekannte Ort, zieht jährlich viele Besucher an. Auch unser Haus ist mit einer Vielzahl von Geranien, Rosen, Bauernhortensien und Palmen geschmückt. Lassen sie sich das Kleinod "Wolkersdorf" in seiner herrlichen Lage mit...


Erzähl mir mehr