Windeck
Wandertour

Kurze Wanderung mit lohnender Aussicht über Marquartstein und das Achental.


Vom Rathausplatz Marquartstein aus gehen wir über die Ampel zum Dorfplatz und dann am Dorfbrunnen vorbei über den Dorfplatz. Die Statue auf dem Brunnen zeigt den Erbauer der Burg Marquartstein, Ritter Marquart von Hohenstein. Am Ende des Dorfplatzes gehen wir nach links über eine die Tiroler Ache überspannende historische Bogenbrücke. Wir biegen nach rechts in die Alte Dorfstraße ein und gehen in der darauf folgenden Rechtskurve geradeaus weiter die Burgstraße hinauf. Auf einem gelben Wanderschild ist das Ziel schon genannt. Nach wenigen Schritten erinnert auf der rechten Seite eine Gedenktafel an den Komponisten Richard Strauss, der in Marquartstein seine wichtigsten Werke schuf. Die ehemalige "Villa de Ahna", die hinter der Gartenmauer sichtbar wird, war der Marquartsteiner Wohnsitz der Familie Strauss. Gegenüber thront hoch über uns die Burg Marquartstein, auf der im September 1894 Richard Strauss Pauline de Ahna geheiratet hat. Die steil ansteigende Straße lässt uns schnell an Höhe gewinnen und bald sind wir am Wanderparkplatz angelangt. Von hier aus folgen wir den gelben Wanderwegschildern in Richtung Windeck. Der Weg führt uns ein kurzes Stück im Wald bis zur Forststraße, auf der wir nach links gehen. Nach kurzer Zeit biegen wir wieder nach links in den Weg in Richtung Windeck und Schnappenkirche ein. Wieder nach kurzer Zeit weist ein Wanderschild nach links zum Windeck, das wir nach ca. 600 Metern erreichen. Dort angekommen genießen wir den Panoramaausblick über das Achental und Marquartstein. Eine Sitzbank lädt zur Rast ein. Auf demselben Weg geht es wieder zurück zum Ausgangspunkt.

  • aussichtsreich

Ort
Marquartstein

Startpunkt
Rathausplatz Marquartstein

Distanz
4,8 km

Dauer in Stunden
01:30

Höhenmeter aufsteigend
236

Höhenmeter absteigend
236

Niedrigster Punkt in Meter
544

Höchster Punkt in Meter
808

Schwierigkeit
mittel

Empfohlene Jahreszeiten für diese Tour


  1. Mai
  2. Juni
  3. Juli
  4. August
  5. September

Downloads


Laden Sie diese Tour runter als:

Weitere Tipps für deinen Urlaub


Holzgeisterweg Rauschberg


Kölli ist ein Geist, ein Holzgeist. Sein Revier ist der Rauschberggipfel. Hier oben, auf 1.645 Meter Höhe, wacht er über Bäume und Wälder.


Erzähl mir mehr

Berggasthof Streichen


Berggasthof unterhalb der Wallfahrtskirche St. Servatius bei Schleching. 810 Hm. Bewirtschaftet.


Erzähl mir mehr

Altes Forsthaus


Unser denkmalgeschütztes, ehemaliges Forsthaus gilt dank seiner seltenen Bauweise als Rarität in unserer Region. Genießen Sie die ganz besondere Atmosphäre dieses 200 Jahre alten, gut erhaltenen Hauses. Unsere neue, sehr geräumige Ferienwohnung lädt ein zum Wohlfühlen und Seele baumeln...


Erzähl mir mehr