Rundweg über die Grassauer Almen (von der Bergstation Hochplattenbahn)

Wandertour

Rundweg über die Grassauer Almen (von der Bergstation Hochplattenbahn)

  • Startpunkt Bergstation Hochplattenbahn
  • Ort Marquartstein
  • Distanz 4,8 Kilometer
  • Dauer 01:30 in Stunden
  • Höchster Punkt 1171 Meter
  • Niedrigster Punkt 915 Meter
  • Höhenmeter 294 aufsteigend
  • Höhenmeter 294 absteigend
mittel Anspruch

Die Wanderung beginnt an der Bergstation der Hochplattenbahn und führt vorbei an der Staffn-Alm, die nicht nur almübliche Verköstigung anbietet, über den doch etwas steilen Anstieg zum Beginn des Rundweges "Bergwalderlebnisweg Staffen". Auf der Forststraße gehen wir nach rechts, den Wanderschildern mit den Zielen Rottauer Moier-Alm und Hefter-Alm folgend. Nach etwa 900 m führen uns die Wanderschilder nach rechts und nach weiteren 300 m erreichen wir den Abzweig nach links zur 1000 m hoch gelegenen Rottauer Moier-Alm. Sie lädt zu einer Brotzeit oder Kaffee und Kuchen ein. Folgen wir jedoch dem Hauptweg, so erreichen wir die auf 880 m gelegene Hefter-Alm nach etwa 1000 m. Köstliche Schmankerl laden zum Brotzeitmachen ein. Die  Ziele Rachl-Alm und Staffn-Alm und auch  die Bergstation als Ziel der Wanderung sind an den Wanderschildern genannt. Über ein Wiesengelände wird,  vorbei an der nicht bewirtschafteten Hufnagl-Alm, die auf 920 m hoch gelegene Rachl-Alm erreicht. Auch hier werden almübliche Brotzeiten sowie Kaffee und Kuchen angeboten. Ab der Rachl-Alm werden auf den Wanderschildern zwei unterschiedliche Wege angeboten. Der erste, direkt an der Alm angezeigte Weg ist zwar etwas kürzer, man muss aber am Ende einen "Überstieg" benutzen, der Trittsicherheit erfordert. Beide Wege führen über den relativ steilen sogenannten Winterwanderweg zum Ausgangspunkt Bergstation.

Einkehrmöglichkeit

Rundweg

Empfohlene Monate für diese Tour

Downloads