Aktuelle Informationen
Informationen zu Corona und Reisen

Antworten auf Fragen wie "Brauche ich einen Test" oder "Muss ich eine Maske tragen" gibt es hier

Zu den Infos
radln-in-seeon-seebruck-chiemgau-tourismus-e-v-4
© ©Chiemgau Tourismus e.V., Kuse Aichhorn

Skulpturenweg - Heinrich Kirchner

Radtour

Begutachte die Werke vom Prof. Heinrich Kirchner. Seeon-Seebruck.

  • Startpunkt Heinrich-Kirchner Galerie, Römerstr.
  • Ort Heinrich Kirchner Galerie
  • Distanz 23,2 Kilometer
  • Dauer 01:34 in Stunden
  • Höchster Punkt 568 Meter
  • Niedrigster Punkt 515 Meter
  • Höhenmeter 145 aufsteigend
  • Höhenmeter 138 absteigend
leicht Anspruch

Tourenbeschreibung:

Wer von Seebruck aus Richtung Seeon zum Kloster Seeon, durch die beschwingte Landschaft des Chiemgaus durch Wald und Wiesen fährt, wird urplötzlich durch die skurril anmutenden Plastiken von Prof. Heinrich Kirchner (1902 bis 1984) überrascht. Die religiös angehauchten Skulpturen, von „Moses“ über den „Friedensboten“ bis hin zum „Bild des Hoffens“ stehen mitten auf der Wiese - im Hintergrund das Kloster Seeon. Weitere Arbeiten von Prof. Heinrich Kirchner sind in den Gemeindeteilen Seeon, Seebruck und Truchtlaching auf dem Skulpturenwerg zu sehen. Ein gut, mit Wegweiser ausgeschilderter Weg gibt dir die Möglichkeit die Arbeiten des Künstlers zu erkunden. Lasse dich überraschen. In unmittelbarerer Nähe zum Römermuseum Seebruck werden die Werke und Leben des Künstlers Heinrich Kirchner perfekt präsentiert.

Einkehrmöglichkeit

Rundweg

Empfohlene Monate für diese Tour

Downloads