Winterwandern auf dem Skulpturenweg am Ufer des Chiemsees in Seebruck

© TI Seebruck

Segelboote im Hafen von Seeon-Seebruck

© Günter Standl

Seeon-Seebruck

Spannende Wassererlebnisse, Naturschönheiten und historisch-kulturelle Highlights.


Als einstige Römersiedlung am Chiemsee bietet Seeon-Seebruck durch spannende Wassererlebnisse, Naturschönheiten und historisch-kulturelle Highlights optimale Möglichkeiten für einen aktiven Erholungsurlaub.

Geschichte zum Anfassen

Auf dem archäologischen Rundweg, im Römermuseum oder bei historischen Festen erleben Gäste und Einheimische hautnah und authentisch das Leben unserer Vorfahren von vor über 2.000 Jahren mit. Von der inspirierenden Kraft der landschaftlichen Schönheit auf Künstler zeugt eine Vielzahl öffentlicher Kunstwerke, darunter als prominenteste der Skulpturenweg und das Museum von Heinrich Kirchner.

Bestens erkunden lassen sich die Kultur- und Natur-Highlights beim Genußradeln auf gut ausgebauten Wegen. Wem dann nach einer Abfrischung zumute ist, der findet bei gemütlichen Familientouren im Schlauchboot und organisierten Floßfahrten auf der Alz die ideale Abwechslung. Für Segeltörns vor perfekter Kulisse bietet der große Yachthafen von Seebruck die optimale Destination. Im Strandbad mit großer Liegeweise ist Badespaß pur garantiert - inklusive Bootsausflügen.

Seeon-Seebruck im Winter


Dank der besonderen Naturstimmungen sind Winterspaziergänge am Chiemsee das beste Rezept für Entspannung und innere Ruhe. Wer sich auf die Adventszeit einstimmen will, der findet bei den Christkindlmärkten in Truchtlaching oder auf der Fraueninsel, die per Schiff schnell erreichbar ist, originelle Anregungen. Mit seinen Ausstellungen, Konzerten und Bildungsangeboten ist das idyllisch gelegene Kloster Seeon im Sommer und Winter ein gefragtes Kulturzentrum und Ausflugsziel. Ist der umgebende Seeoner See zugefroren, herrscht reges Treiben beim Eislaufen, Eisstockschießen oder dem spektakulären Stachelschlittenrennen (je nach Witterung). Wem dann nach einer Stärkung zumute ist, der findet bei der Einkehr in der originell umgebauten Wirtshausbrauerei „Camba Bavaria“ in Truchtlaching echte bayerische Bierkultur mit einer faszinierenden Auswahl von 50 Sorten.

Winterlandschaft am Chiemsee in Seebruck

© TI Seebruck, Hacker

Winterwandern am Ufer des Chiemsees bei Seebruck

© TI Seebruck, Träger

Winterwandern auf dem Skulpturenweg am Ufer des Chiemsees in Seebruck

© TI Seebruck

Natureis auf dem Chiemsee bei Seebruck

© TI Seebruck, Träger

Schlittenrennen auf dem Natureis vom Seeoner See

© TI Seebruck, Träger

Blick auf das idyllisch gelegene Kloster Seeon mit Klostersee im Chiemgau

© Chiemgau Tourismus e.V.

Der Alz folgen

© Chiemgau Tourismus e.V.

Steg mit Booten am Chiemsee in Seebruck-Seeon

© Sepp Niederbuchner

Geschichte erleben beim Abenteuernachmittag im Keltengehöft Stöffling bei Seeon-Seebruck

© TI Seebruck, Ziereis

Dampfer auf dem Chiemsee mit Bergpanorama bei Seeon-Seebruck

© Günter Standl

Paar mit SUP-Boards am Chiemsee in Seeon-Seebruck

© Günter Standl

Vater mit Kind schaut auf das Kloster Seeon mit dem idyllischen Klostersee

© Günter Standl

Fahrradfaher am Ufer des Chiemsees in Seeon-Seebruck

© Günter Standl

Bogenschießen am Keltengehöft Stöffling in Seeon-Seebruck

© Chiemgau Tourismus e.V.

Mutter und Kind am Dampfersteg am Chiemsee in Seeon-Seebruck

© Günter Standl

Kinder auf einem Spielplatz in Seeon-Seebruck

© Günter Standl

Bifuß, Schilfinsel der Alz bei Trutlaching - Seeon-Seebruck

© Tourist-Information Seebruck

Mutter und Kind beobachten die Natur in Seeon-Seebruck

© Günter Standl

Eingang vom Römermuseum Bedaium in Seeon-Seebruck

© TI Seebruck, Ziereis

Was gibt's zu sehen bei Seeon-Seebruck?

Kloster Seeon
© Chiemgau Tourismus e.V.

Naturschutzgebiet Seeoner Seen


Nordwestlich des Chiemsees befindet sich das Naturschutzgebiet Seeoner Seen. Das Naturschutzgebiet bietet vielfältige Möglichkeiten zum Baden, Wandern oder aber einfach nur zum Entspannen.


Erzähl mir mehr
Wasserspaß in der Alz
© Chiemgau Tourismus e.V.

Alzbad


Ein besonderes Badeerlebnis finden Sie nördlich des Chiemsees. Dort entspannen Sie an der Alz im einzigen Flussstrandbad in der Region und genießen den Sommer in allen Facetten.


Erzähl mir mehr
Baden am Chiemsee
© Tourist Information Seebruck

Strandbad Seebruck


Gemütlich hinter Bäumen gelegen wartet am Nordufer des Chiemsees die 20.000 m² große, barrierefreie Liegewiese des Strandbads Seebruck auf Sie. Der Blick über den Chiemsee auf die Berge in Kombination mit dem Abenteuerspielplatz überzeugt Sie sicher.


Erzähl mir mehr
ctcbd8501054659razs
© Chiemgau Tourismus

Brauerei Camba Bavaria


Handwerk auf Bayrisch: Die Brauerei Camba Bavaria verbindet mit ihren beiden Standorten in Seeon und Truchtlaching moderne Braukunst mit uriger Gemütlichkeit.


Erzähl mir mehr
geschichte-erleben-1-manfres-mayer
© Tourist-Information Seebruck

Römermuseum Bedaium


Inmitten der schönen Gemeinde Seebruck am Chiemsee liegt das Römermuseum Bedaium. Eine Reise in die Vergangenheit, auf den Spuren der Römer.


Erzähl mir mehr
Seebruck am Chiemsee
© Chiemgau Tourismus e.V.

Archäologischer Rundweg


Auf den Spuren von 4000 Jahre Menschheitsgeschichte radeln Sie zu frühgeschichtlichen und prähistorischen Fundstätten. Für kleine und große Besucher sind diese anhand von Schautafeln und Rekonstruktionen spannend aufbereitet.


Erzähl mir mehr

G'schichtn rund um den Ort Seebruck


Fluss-Surfen auf der Alz


Die naturbelassene Alz fließt bei Seebruck aus dem Chiemsee und mäandert von dort durch Felder, Dörfer und Wälder, bis sie in Truchtlaching ü ...


Erzähl mir mehr

Leonhardiritt zu Ehren des heiligen Leonhard


Der heilige Leonhard ist der Schutzpatron der bayerischen Pferde. Ihm zu Ehren ziehen um den 6. November, seinen Gedenktag, herum überall in Oberbaye ...


Erzähl mir mehr

Kunst-Multitalent beim Weihnachtsmarkt Kloster Seeon


Bereits zum vierten Mal stellt sie beim Adventsmarkt Kloster Seeon aus. Sie malt mit Kaffee, stellt Schmuck aus Silber, Porzellan oder Bronze her un ...


Erzähl mir mehr

Der Hilger und sein Sach - Chiemgauer Heimatpflege ohne tierischen Ernst


 „Suche altes Bauernhaus, zahle bar!“ So und ähnlich hatten viele seiner Anzeigen gelautet, auf die jetzt endlich eine vielversprechende Antwor ...


Erzähl mir mehr

Der Segelmacher vom Chiemsee


Wer an hochsommerlichen Tagen von dem majestätisch aufragenden Hochfelln auf den Chiemsee blickt, der sieht ihn von Hunderten weißen Tupfen überz ...


Erzähl mir mehr

Folge dem „Capricorn“!


Der „Archäologische Rundweg“ von Seebruck-Seeon-Truchtlaching Wenn Sie durch Seebruck fahren, überqueren Sie auf vorgeschichtlichem Weg d ...


Erzähl mir mehr

Seeon-Seebrucker Ortsgeschichte


Seeon-Seebruck mit seinen drei Gemeindeteilen ist ein uraltes Siedlungs- und Kulturland mit zum Teil überregional bedeutsamen Bodendenkmälern aus prähistorischer und frühgeschichtlicher Zeit. „Bedaium“ (Seebruck) ist zudem einer der am besten erforschten Römerorte Bayerns. 994 wurde das Kloster Seeon gegründet, dessen berühmte Schreibschule Aufträge von Kaiser Heinrich II. erhielt. Später logierten hier die Musiker Haydn und Mozart z.Tl. für längere Zeit. Von 1852 bis 1934 war das Kloster im Besitz der Herzöge von Leuchtenberg. Seit 1993 ist es Kultur- und Bildungszentrum des Bezirks Oberbayern.

Seebrucker Anekdoten


Das Grab der angeblich letzten Zarentochter Anastasia befindet sich auf dem romantisch gelegenen Friedhof der Walburgiskapelle in Kloster Seeon. Dem 2004 verstorbenen „Scherben-Kare“ von Seebruck verdankt der Ort wegweisende Entdeckungen aus der Römerzeit.

Unsere
Kontaktdaten

Touristinformation Seeon-Seebruck

Am Anger 1
83358 Seebruck

+49 (0)8667 7139
http://www.seeon-seebruck.de/
tourismus@seeon-seebruck.de