Aktuelle Informationen
Informationen zu Corona und Reisen

Antworten auf Fragen wie "Brauche ich einen Test" oder "Muss ich eine Maske tragen" gibt es hier

Zu den Infos
Klausenberg
© Foto Stockklauser

Straubinger Haus - Klausenberg plus Hike Fellhorn

Radtour

Anspruchsvolle MTB - Tour für Könner mit Wander - Abstecher auf das Fellhorn

  • Startpunkt Tourist - Info
  • Ort Reit im Winkl
  • Distanz 36,6 Kilometer
  • Dauer 04:30 in Stunden
  • Höchster Punkt 1760 Meter
  • Niedrigster Punkt 672 Meter
  • Höhenmeter 1295 aufsteigend
  • Höhenmeter 1295 absteigend
schwer Anspruch

Tourenbeschreibung:

Ausgangpunkt: Tourist - Info Vom Ausgangspunkt starten wir links ein kurzes Stück in Richtung Dorf und biegen zweimal links ab. Wir folgen der Hauptstraße B 305 in Richtung Ruhpolding. Nach zwei kurzen Abfahrten biegen wir rechts ab in Richtung Ortsteil Blindau. Über Blindau radeln wir zunächst weiter zur Klausenberg - Alm (nicht bewirtschaftet). Dort, wo die Strecke nach Kössen bei km 4,9 rechts abbiegt, halten wir uns links Richtung Eggenalm/Kreuzanger immer auf der Forststraße. Nach km 8,1 erreichen wir einen schönen Aussichtspunkt unterhalb der Weißensteinalm. Wir haben bereits 400 Höhenmeter geschafft und der Blick schweift von der Tiroler Ache über das Kitzbühler Horn und den Unterberg. Am westlichen Hang des Klausenberges fahren wir leicht abfallend, bis bei km 10,2 unser Weg nach links der Beschilderung Kreuzanger/Eggenalm folgt. Es geht nun 5,5 km stetig bergauf und wir gewinnen über 600  Höhenmeter bis wir den höchsten Punkt kurz vor dem Straubinger Haus erreichen. Der prächtige Aussichtsplatz am Straubinger Haus lädt zu einer Rast ein und Gipfelsammler können von hier zu Fuß das Fellhorn besteigen. Der Rückweg erfolgt gemütlich über die Forststraße in Richtung Hindenburghütte, weiter geht es Richtung Nattersbergalm, entlang der Serpentinen hinab bis ins Tal nach Seegatterl. Es geht zurück über den herrlichen Radweg 7 km bis zum Ausgangspunkt. Einkehrmöglichkeiten: Straubinger Haus (AV), Hindenburghütte, Nattersbergalm Achtung: Einige Forststraßen sind gleichzeiting auch Wanderwege - bitte Rücksicht nehmen. 

Einkehrmöglichkeit

Aussichtsreich

Rundweg

Empfohlene Monate für diese Tour

Downloads