Aktuelle Informationen
Informationen zu Corona und Reisen

Antworten auf Fragen wie "Brauche ich einen Test" oder "Muss ich eine Maske tragen" gibt es hier

Zu den Infos
Alzfähre
© Gemeinde Altenmarkt a.d. Alz

Wanderung von Baumburg zur Alzfähre "Mina"

Wandertour

Familienwanderung durch das idyllische Obere Alztal zur einzigartigen Alzfähre "Mina"

  • Startpunkt Parkplatz Baumburg
  • Ort Parkplatz Baumburg
  • Distanz 5,8 Kilometer
  • Dauer 01:32 in Stunden
  • Höchster Punkt 543 Meter
  • Niedrigster Punkt 501 Meter
  • Höhenmeter 70 aufsteigend
  • Höhenmeter 70 absteigend
leicht Anspruch

Tourenbeschreibung:

Baumburg - Marienkapelle - Wetterkreuz - Alzfähre - Laufenauer Brücke - Buchenwaldkapelle - Baumburg

Unser Startpunkt ist der öffentliche Parkplatz in Baumburg. Wir gehen den Berg hinauf und biegen links durch den Torbogen, um die imposante Stiftskirche St. Margareta des Kloster Baumburgs zu sehen. Um die Kirche herum führt ein kleiner Weg und man hat eine tolle Aussicht auf Altenmarkt a.d. Alz. Durch den Torbogen wieder raus, biegen wir links ab und wandern dem "Weitfeld" entlang zur Marienkapelle, mitten in der Natur mit einem herrlichen Ausblick. Die Marienkapelle wurde als Dank für die gesunde Heimkehr des Vaters von Ludwig Dietl aus dem Krieg erbaut.

Kurz nach der Kapelle führt rechts ein Weg am sogenannten "Wetterkreuz"  man erhofft sich davon Schutz vor Unwetter und Hagel, durch einen Wald den Berg hinab. Dem linken Weg folgend wandern wir in Richtung Garsch, vor dem Haus halten wir uns links und folgen dem Weg zur Alzfähre. Nach dem wir klingeln kommt der Fährmann oder die Fährfrau und holt uns mit der Gierseilfähre ab, um uns auf die andere Seite zu bringen (Wichtig: Bitte vorher die Fährzeiten telefonisch erfragen (nähere Infos dazu unter www.altenmarkt.de)). Besonders für Kinder ist das Übersetzen  mit der kleinen Fähre ein tolles Erlebnis.

Beim Roiter Wirt auf der anderen Seite der Alz kann man sich dann mit Kaffee und Kuchen oder auch mit einem kühlen Bier und einer Brotzeit stärken, bevor man die Straße entlang in Richtung Massing weiterwandert. Um weiter an der Alz entlang zu wandern, biegen wir rechts auf den Weg ein. Dieser führt uns an der Alz entlang mitten durch das idyllische Landschaftsschutzgebiet "Oberes Alztal". Besonders im Sommer ist diese Wanderung besonders schön, da die Alz immer wieder zum Baden einlädt. Nach dem Verlassen des Waldes biegen wir links ab Richtung Thalham. Vor Thalham sind rechts ein paar Bäume und davor führt uns ein Trampelpfad wieder zurück an die Alz. An der Alz entlang, wandern wir dann rechts über die Laufenauer Brücke zur schönen Liegewiese der Laufenau, die zum Verweilen und Sonnenbaden einlädt. Immer den Weg folgend biegen wir am Ende rechts ab und gehen den Berg hinauf. Immer auf dem Weg bleibend, macht die Straße eine Linkskurve und dann eine Rechtskurve. An der Buchenwaldkapelle, eine Kriegergedächtnisstätte, erbaut 1849, vorbei, kommen wir wieder zu unserem Ausgangspunkt dem Parkplatz in Baumburg zurück. Durch die ständige Nähe zur Alz ist die Wanderung eine schöne Tour für Familien mit Kindern und sogar mit dem Kinderwagen zu befahren.

Einkehrmöglichkeit

Aussichtsreich

Rundweg

Empfohlene Monate für diese Tour

Downloads

Hütten entlang der Tour

Biergarten
© © Chiemgau Tourismus e.V.

Bräustüberl Baumburg

Das urige Bräustüberl, im Jahre 1406 schon mit eigenem Bier versorgt, liegt wunderschön an der Pforte des ehemaligen Augustiner-Chorherren-Stifts in…

Mehr erfahren