Aktuelle Informationen
Informationen zu Corona und Reisen

Antworten auf Fragen wie "Brauche ich einen Test" oder "Muss ich eine Maske tragen" gibt es hier

Zu den Infos
Sonnenuntergang Hemmersuppenalm
© Norbert Eisele-Hein

Weg zur Hemmersuppenalm AP Blindau

Wandertour

Wanderung zur Unteren Hemmersuppenalm. Von der bewirtschafteten Hindenburghütte aus haben Sie einen herrlichen Blick über das Almgebiet.

  • Startpunkt Blindau
  • Ort Reit im Winkl
  • Distanz 6,3 Kilometer
  • Dauer 02:45 in Stunden
  • Höchster Punkt 1251 Meter
  • Niedrigster Punkt 695 Meter
  • Höhenmeter 570 aufsteigend
  • Höhenmeter 47 absteigend
mittel Anspruch

Tourenbeschreibung:

Weg: mittelschwere längere Bergwanderung

Ausgangspunkt: Parkpl.Hindenburghütte/Blindau

Vom Ausgangspunkt zu den Sprungschanzen. Hier beginnt ein Bergweg. Stets gleichmäßig steigend führt er durch den Wald und mündet schließlich nach rechts in eine Forststraße ein, auf der man bald den Alpengasthof Hindenburghütte erreicht (Weg Nr.16). Weiter Weg Nr. 15 zur Anna - Kapelle auf der Hemmersuppenalm. Rückweg auf der gleichen Strecke oder siehe Tipp.

Tipp: Die Hindenburghütte ist auch mit Kleinbussen erreichbar, die an der Tourist Information abfahren bzw. zum Ausgangspunkt zurückfahren. Bitte beachten Sie die Betriebszeiten der Busse.

Besonderheiten: Aussichtspunkt Chiemseeschau an der Hindenburghütte, Anna - Kapelle, Almgebiet Hemmersuppenalm.

Einkehrmöglichkeiten: Ortsteil Blindau Gasthof Sonneck, Gut Steinbach, Hindenburghütte, Sulznerkaser.

Einkehrmöglichkeit

Empfohlene Monate für diese Tour

Downloads