Aussichtsplateau auf dem Weg zur Bäckeralm

24 Stunden von Bayern Nachtrunde

Wandertour

24 Stunden von Bayern Nachtrunde

  • Startpunkt Max Aicher Arena
  • Ort Inzell
  • Distanz 24,1 Kilometer
  • Dauer 08:15 in Stunden
  • Höchster Punkt 1091 Meter
  • Niedrigster Punkt 680 Meter
  • Höhenmeter 894 aufsteigend
  • Höhenmeter 0 absteigend
mittel Anspruch

Die Nachtrunde beginnen wir von der Max Aicher Arena aus in Richtung Sulzbach.

Die Sulzbacher Straße führt uns vorbei an grünen Wiesen und bietet einen wunderbaren Panoramablick auf das Inzeller Tal. Hinter der „Maiermühle“ beginnt schon das Naturschutzgebiet der „Inzeller Filze“. Der „Moor-Erlebnis-Pfad“ ist auch bei unseren Urlaubern ein beliebter Wanderweg. Beim „Torfstich“ kann man sehen, wie in früheren Zeiten Torf als Brennmaterial abgebaut wurde. Die Vielfalt der Pflanzenwelt und die einzigartige Moorlandschaft lässt uns kurz innehalten. Wir gehen weiter über Holzen zur Bäckeralm auf 1067 m Höhe. Nach einer Rast machen wir uns auf in Richtung „Bergwald-Erlebnis-Pfad“, zum Frillensee, dem kältesten See in Deutschland, der Wiege des Eisschnelllaufs in Inzell. Über Schneewinkl wandern wir nach Einsiedl und genießen von der Nikolaus-Kapelle aus den Sonnenaufgang über Inzell, bevor wir nach einer kurzen Andacht Richtung Tal und über den wildromantisch gelegenen Krottensee zur Max Aicher Arena zurückkehren.

Einkehrmöglichkeit

Rundweg

Empfohlene Monate für diese Tour

Downloads