Aktuelle Informationen
Informationen zu Corona und Reisen

Antworten auf Fragen wie "Brauche ich einen Test" oder "Muss ich eine Maske tragen" gibt es hier

Zu den Infos

3. Chiemgauer Radlfrühling

17. März 2021

Gleich fünf neue Themen-Radtouren bietet der Chiemgauer Radlfrühling in seiner dritten Auflage, und sie klingen geheimnisvoll: "Blind Date" auf der Winklmoos heißt eine Tour, "Unterwegs mit dem Barsch" eine andere. Gänsehaut verspricht auch die Tour "Hinter dem Wasserfall". Allen Touren ist gemeinsam, dass sie kostenlos sind und zuverlässig stattfinden - auch mit nur einem Teilnehmer. Die Anmeldung ist bis zum Vortag telefonisch bei den Tourist Infos oder online über die Seite www.chiemsee-chiemgau.info/radlfruehling erforderlich. Alle Guides sind einheimische, zertifizierte ADFC-Tourenleiter. Jede der acht Themen-Radtouren gibt es im Mai und Juni ingsesamt vier Mal. Alle Informationen liefert das aktuelle Faltblatt, das unter Telefon 0861 9095900 kostenlos angefordert werden kann.

Unterwegs mit dem "Barsch"
Der Barsch ist zweifellos ein Fisch. Im Chiemgau steht das Akronym aber auch für die Kombination aus Bahn, Rad und Schiff. Von Seebruck aus geht es bei der Tour "Unterwegs mit dem Barsch" zuerst mit dem Rad nach Obing, dort mit der nostalgischen Lokalbahn "LEO" nach Halfing. Die Strecke bis Prien wird wieder mit dem Rad zurückgelegt. Ein Chiemseedampfer bringt die Teilnehmenden schließlich nach Seebruck zurück. Die 39 Kilometer lange Tour gibt es am Sonntag, 16. und 30. Mai sowie 13. und 27. Juni. Unterwegs warten imposante Ausblicke, ein Kloster und ein Stopp an der "Königslinde" in Rimsting. Bahn und Schiff sind kostenpflichtig.

Blind Date auf der Winklmoos
Die Winklmoos-Alm bei Reit im Winkl ist eines der abwechslungsreichsten Mountainbike-Reviere in den bayerischen Alpen. Bei der E-MTB-Tour "Blind Date" bleibt bis zum Start offen, welches Ziel er anpeilt. Dabei sind weniger die Wünsche der Teilnehmenden als deren Kondition und Ausstattung ausschlaggebend. Der erfahrene Guide Hermann braucht dafür nur einen Blick. "Blind Dates" gibt es am Mittwoch, 19. Mai, sowie am 2., 16. und 30. Juni.

Hinter dem Wasserfall
Mit 58 Kilometern Länge und 1.100 Höhenmetern ist die MTB-Tour zum Staubfall bei Ruhpolding eine anspruchsvolle Unternehmung. Auch, weil die Bikes ein Stück getragen werden müssen. Belohnt werden die Teilnehmenden jedoch mit dem Blick durch den Wasservorhang des Staubfalls und dem idyllischen Fischbachtal mit seinen Gumpen. Die Tour gibt es am Freitag, 7. und 21. Mai sowie am Mittwoch, 9. und 23. Juni.

Weitere neue und bewährte Touren (alle Details unter www.chiemsee-chiemgau.info/radlfruehling):

Holztrift & Wallfahrt
Mit dem MTB rund um Hochgern und Hochfelln
Unterwössen, 50 Kilometer
Dienstag, 11. und 25. Mai, 8. und 22. Juni

Auf zum wärmsten See Bayerns
Von Traunreut in den Rupertiwinkel
Traunreut, 45 Kilometer
Dienstag, 6. und 20. Mai, Donnerstag, 3. und 24. Juni

Zur idyllischen Ponlachquelle
Tipp: Gefäß für Heilwasser mitnehmen
Fridolfing, 32 Kilometer
Montag,10. und 24. Mai, 7. und 21. Juni

Jetzt wird's zünftig
Mit der Jodel-Weltmeisterin auf Brauereitour
Seebruck, 28 Kilometer
Donnerstag, 13. und 27. Mai, 10. und 24. Juni

Stramme Tour zu 14 Seen
Radeln am Rand der Eiszeitseen
Obing, 42 Kilometer
Freitag, 14. und 28. Mai, 11. und 25. Juni

Das Faltblatt zum Radlfrühling kann kostenlos unter Telefon (0)861 9095900 angefordert werden.

Zur Bildergalerie

Mit dem Häkchen gelangen Sie zur Bildergalerie.