Mitmachen und Gewinnen
Gästebefragung

Wir möchten unser touristisches Angebot in Zukunft noch besser auf die Wünsche und Bedürfnisse der Besucher abzustimmen! Als Dankeschön für die Teilnahme kann am Ende der Befragung ein tolles Urlaubserlebnis im Chiemgau gewonnen werden.

Teilnehmen
© © Foto: Franz Bacher

Bergwalderlebnisweg | Winterwanderung

Tour

Winterwanderung auf dem Bergwalderlebnisweg um den Staffen.

  • Startpunkt Bergstation der Hochplattenbahn
  • Ort Grassau/Rottau
  • Distanz 3,9 Kilometer
  • Dauer 01:20 Stunden
  • Höchster Punkt 1202 Meter
  • Niedrigster Punkt 1035 Meter
  • Höhenmeter 167 aufsteigend
  • Höhenmeter 167 absteigend
mittel Anspruch

Tourenbeschreibung:

Kurzweilige Tour auf geräumten Winterwegen für die ganze Familie. Auch im Winter können die Erlebnisstationen am Weg von euch erkundet werden. Der Weg führt euch durch verschneite Wälder und bietet abwechslungsreiche Ausblicke auf die umliegenden Chiemgauer Alpengipfel.

Empfohlene Monate für diese Tour

Tipps zu dieser Tour

Wer auf Nummer sicher gehen möchte, informiert sich vor der Wanderung, ob die Hochplattenbahn geöffnet hat.

Downloads

Anreise mit dem PKW

Von der A8 München-Salzburg kommend: Ausfahrt Bernau nehmen dann im Kreisverkehr die dritte Ausfahrt Richtung Reit im Winkl nehmen. Auf der Straße durch Bernau und Rottau bis nach Grassau fahren. Hier im Kreisverkehr die zweite Ausfahrt nehmen. Nach dem Ortsausgang hinter der Kapelle rechts abbiegen - hier befindet sich der erste Wegweiser zur Hochplattenbahn - und der Straße bis nach Piesenhausen folgen. An der Kreuzung rechts abbiegen. Am Ende der Straße befindet sich der Parkplatz der Hochplattenbahn.

Parken am Zielort

Kostenfreier Parkplatz bei der Talstation der Hochplattenbahn.

Öffentliche Anreise

Achentalbuslinie 9505 | Haltestelle: Rathaus Marquartstein (ca. 20 Minuten Fußmarsch bis zur Talstation)