Trachtenumzug im Chiemgau - lebendige Chiemgauer Tradition

© Chiemgau Tourismus e.V.

Chiemgauer
Volkstheater
"Wir mög'n d'Leit, d'Leit mög'n uns"

Lustspiel, Komödie oder Volksstück – schon die Genre-Bezeichnungen versprechen einen unterhaltsamen Abend. Bayerische Geschichten mit eigenem Charme und viel Humor gibt es zu sehen, wenn das Ensemble des Chiemgauer Volkstheaters auf der Bühne begeistert.

Die Theater-Crew tourt jedes Jahr durch viele deutsche Städte. Bekannt wurde das Chiemgauer Volkstheater aber vor allem durch seine TV-Gastspiele. Ein Millionenpublikum sitzt bei jeder Sendung vor dem Bildschirm und macht das Chiemgauer Volkstheater damit zum erfolgreichsten Fernsehtheater Deutschlands.

Familientradition Theater

Seit 30 Jahren leitet Bernd Helfrich das Theater, das er von seiner Mutter übernommen hat. Zusammen mit seiner Frau Mona Freiberg und Tochter Kristina gehört er zum festen Ensemble. Ihr Erfolg liegt nicht nur am weitergegebenen „Schauspielergen“. Denn: wer kennt sein Publikum schon besser, als derjenige, der seit Jahrzehnten dessen direktes Feedback erfährt? Neben der Inszenierung widmet er sich auch der Entstehung der Geschichten: einige der Stücke stammen aus Bernd Helfrichs Feder.

Fast 200 TV-Produktionen gab es mit dem Chiemgauer Volkstheater bis jetzt. Gegründet wurde es bereits im Jahr 1929. Es gibt keinen Grund, daran zu zweifeln, dass das Theater auch seinen 100. Geburtstag feiern wird. Das Erfolgsgeheimnis? „Wir mög'n d'Leit, d'Leit mög'n uns“, sagt Bernd Helfrich. Weiter so!

Andere Kulturg'schichten


Der Chiemsee: Lebendiger See 2014


Den Chiemsee entdecken heißt, die bayerische Natur aus neuen Perspektiven kennenlernen. Das Wasser spielt im Lebensraum Chiemgau eine besonders wicht ...


Erzähl mir mehr

Leonhardiritt zu Ehren des heiligen Leonhard


Der heilige Leonhard ist der Schutzpatron der bayerischen Pferde. Ihm zu Ehren ziehen um den 6. November, seinen Gedenktag, herum überall in Oberbaye ...


Erzähl mir mehr

Marita Protte und der Trostberger Rosengarten


„Ich bin in einem großen Garten aufgewachsen“ , erzählt Marita Protte auf die Frage, woher ihre Blumenleidenschaft kommt. „Meine Mutter hat a ...


Erzähl mir mehr