Trachtenumzug im Chiemgau - Chiemgauer Tradition

© Chiemgau Tourismus e.V.

Chiemgauer
Volkstheater
„Wir mög´n d´Leit, d´Leit mög´n uns“

Lustspiel, Komödie oder Volksstück – schon die Genre-Bezeichnungen versprechen einen unterhaltsamen Abend. Bayerische Geschichten mit bayerischem Charme und viel bayerischem Humor gibt es zu sehen, wenn das Ensemble des Chiemgauer Volkstheaters auf der Bühne ist.

Das Tournee-Theater gastiert jedes Jahr in vielen deutschen Städten, bekannt wurde es aber auch durch seine TV-Gastspiele. Ein Millionenpublikum sitzt bei jeder Sendung vor dem Bildschirm und macht das Chiemgauer Volkstheater damit zum erfolgreichsten Fernsehtheater Deutschlands.

Familientradition Theater

Seit 30 Jahren leitet Bernd Helfrich das Theater, das er von seiner Mutter übernommen hat, zusammen mit seiner Frau Mona Freiberg. Beide gehören auch zum festen Ensemble, ebenso wie Tochter Kristina Helfrich. Der Erfolg liegt aber nicht nur am weitergegebenen „Schauspielergen“. Wer kennt sein Publikum schon besser, als derjenige, der seit Jahrzehnten das direkte Feedback bekommt? Mona und Bernd inszenieren auch Stücke, außerdem stammen viele von ihnen aus der Feder von Bernd Helfrich.

Fast 200 TV-Produktionen gab es mit dem Chiemgauer Volkstheater bis jetzt. Gegründet wurde es übrigens bereits 1929. Und es gibt keinen Grund, daran zu zweifeln, dass das Theater auch seinen 100. Geburtstag feiern wird. Das Erfolgsgeheimnis? „Wir mög´n d´Leit, d´Leit mög´n uns“, sagt Bernd Helfrich. So einfach kann ein Erfolgsgeheimnis sein.

Andere Kulturg'schichten


Kunst-Multitalent beim Weihnachtsmarkt Kloster Seeon


Bereits zum vierten Mal stellt sie beim Adventsmarkt Kloster Seeon aus. Sie malt mit Kaffee, stellt Schmuck aus Silber, Porzellan oder Bronze her un ...


Erzähl mir mehr

Chiemsee Summer 2014


… oder wie Tausende Gummistiefel ein legendäres Festival erobern! Nicht zum ersten Mal im wunderschönen Chiemgau, aber eine Premiere für uns, v ...


Erzähl mir mehr

Vom Chiemgau in die weite Welt


Die frische Schneelast ist vom Dach des LKWs geräumt, See und Berge sind geputzt. Fernfahrer Jürgen Kornacker von der Spedition Eberl hat die Heimat ...


Erzähl mir mehr