Aktuelle Informationen
Informationen zu Corona und Reisen

Antworten auf Fragen wie "Brauche ich einen Test" oder "Muss ich eine Maske tragen" gibt es hier

Zu den Infos
sommer_st-leonhard_berge
© Tourist-Information Waginger See

Im Einklang Radeln

Radtour

Wer innere Ruhe sucht, ist hier genau richtig.

  • Startpunkt Tourist Info Stadtplatz
  • Ort Traunstein
  • Distanz 37,2 Kilometer
  • Dauer 03:20 in Stunden
  • Höchster Punkt 631 Meter
  • Niedrigster Punkt 449 Meter
  • Höhenmeter 462 aufsteigend
  • Höhenmeter 462 absteigend
leicht Anspruch

Tourenbeschreibung:

Waging - Weidach - Freimann - Kammer - Kaltenbach - Aiging - Empfing - Traunstein - Ettendorf - Hufschlag - Lauter - Töfenreut - St. Leonhard am Wonneberg - Waging

Die ersten Meter der Radtour „Im Einklang radeln“ führen durch den „ursprünglichen“ historischen Ortskern von Waging. Es geht vom Parkplatz an der Strandbadallee durch den verwinkelten und beschaulichen Ortskern, an der Mariensäule, am Marktplatz und an der Pfarrkirche St. Martin vorbei. Wir folgen dem Höllenbach aus Waging durch Weidach. In der nächsten Ortschaft, Kammer, lädt das Gasthaus zur Post schon zu einer ersten Einkehr ein. Hier findet sich die Pfarrkirche von Kammer, die um 1450 zu Ehren des heiligen Johannes des Täufers erbaut wurde.

Weiter auf der Entschleunigungs-Radtour geht es über Neuhausen am Rettenbach entlang, nach Kaltenbach. Am Kaltenbacher Mühlbach kommst du auf den Traunweg, die darauffolgende Steigung überwunden, nach Aiging. Im Einklang wird weiter Richtung Weiderting geradelt. Als nächster Stopp wartet der „geteilte“ Klobenstein. Dort merkst du schnell, warum viele Einheimische ihn als imposanten Kraftort empfinden. Eine Hälfte bietet atemberaubende Aussichten über die mystische Landschaft zwischen Traun und Nagelfluwand. In der anderen Hälfte findet sich eine idyllische Marienkapelle.

Die nächste Etappe bietet eine romantische Landschaft flussaufwärts bis hin zu den Empfinger Schrebergärten. An der Traun entlang geht es Richtung Traunstein, vorbei an der Augenkapelle. Dort – im „Herz des Chiemgaus“ – angekommen, warten die Lebenslinien von Papst Benedikt XVI darauf entdeckt zu werden. Eine der Stationen des Traunsteiner Benediktwegs ist das Elternhaus des Papstes, das direkt am Wegrand der Tour liegt. Noch bevor du Traunstein erreichst, begrüßt dich die im Norden über der Stadt thronende Kirche St. Vitus und Anna, auch bekannt als das „Ettendorfer Kircherl“. Prächtig ist die Aussicht von hier auf Traunstein und das dahinterliegende Chiemgauer Gipfelpanorama.

Über Straß und Öd geht's weiter nach Lauter. Das Gasthaus Lauter erwartet die Gäste mit traditionellen Speisen und einer geplanten E-Bike Ladestation. Der weitere Weg führt dich nach Waging zu einer Anhöhe bei Töfenreut. Nach dem Panorama-Highlight geht’s weiter nach Wonneberg. Ein Besuch des freskenreichen Innenraums der Pfarrkirche St. Leonhard lohnt in jedem Fall. Über den Köpfelsberg und Haslach radelst du weiter bis Waging. Der letzte Anstieg bringt dich zur Wallfahrtskirche Maria Mühlberg, bevor du zurück an den Startpunkt der Tour gelangst.

Einkehrmöglichkeit

Aussichtsreich

Rundweg

Empfohlene Monate für diese Tour

Downloads