Kampenwand
© Chiemgau Tourismus

Kampenwand

1669 Meter hoch ist der Kampenwand Hauptgipfel, also nicht viel höher wie der Ostgipfel mit 1664 Metern und dem 12 Meter hohen Gipfelkreuz. Ob Du lieber zu Fuß den Wanderpfaden folgst und so auf ca. 1500 Meter zu der Sonnenalm kommst oder doch lieber gemütlich in die Bergbahn einsteigst und in 14 Minuten oben ankommst bleibt Dir offen. Alles was zählt ist die grandiose Aussicht, die Du hier oben genießt. Du hast einen traumhaften Ausblick über die Zentralalpen. Bei klarem Wetter siehst Du von den Berchtesgadener Bergen, über das Steinerne Meer bis hin zu den Hohen Tauern.

Ein Wanderer- und Bikeparadies

Die Sonnenalm liegt inmitten eines weitläufigen Wanderwegenetzes. So hast Du hier einen idealen Ausgangspunkt oder Etappenpunkt für Deine Wanderung. Oder vielleicht doch lieber mit dem Bike die Gegend erkunden? Verschiedenste Auf- und Abfahrtsvarianten lassen die Kampenwand nie langweilig werden und bieten immer wieder neue Herausforderungen. Wer lieber senkrecht hoch hinaus will, findet hier im Gebiet über 100 gut abgesicherte Kletterrouten.

Und so bleibt nichts Anderes zu sagen als: „I gangat gern auf d’Kampenwand, wann i mit meiner Wamp’n kannt – Ich ginge gerne auf die Kampenwand, wenn ich es nur mit meinem dicken Bauch könnte“. Und selbst dies ist kein Grund, die Kampenwandbahn bringt Dich sehr gerne hoch.

 

Kontaktdaten

Adresse
Kampenwand
83229 Aschau im Chiemgau