Aktuelle Informationen
Informationen zu Corona und Reisen

Antworten auf Fragen wie "Brauche ich einen Test" oder "Muss ich eine Maske tragen" gibt es hier

Zu den Infos
MTB 16 Kampenwand Grassau (Gr)

MTB 16 Kampenwand Grassau (Gr)

Radtour

«I gangad auf die

Kampenwand, wenn i mit meiner Wampen kannt!» Mountainbiker fahren lieber bis

zur Steinling-Alm und gehen die letzte dreiviertel Stunde zu Fuß.

  • Startpunkt Tourist-Info Rottau
  • Ort Grassau
  • Distanz 24,4 Kilometer
  • Dauer 03:30 in Stunden
  • Höchster Punkt 1455 Meter
  • Niedrigster Punkt 544 Meter
  • Höhenmeter 1100 aufsteigend
  • Höhenmeter 1100 absteigend
mittel Anspruch

Tourenbeschreibung:

Los

geht der kombinierte Gipfelsturm mit Mountainbike (oder E-Mountainbike) und

Wanderausrüstung auf die prominente Kampenwand am besten an der Tourist Info in

Rottau, etwa vier Kilometer nordwestlich von Grassau. Durchs Rottauer Tal und

vorbei an der Hachau kurbelt man entspannt bis zur großen Forstwegkreuzung nach

der Vorderen Rottauer Alm. Hier

folgt man den Schildern Richtung „Kampenwand“ nach rechts und kommt an den

schön gelegenen Hütten der Maurer-Alm und Weißen-Alm vorbei. Der breite

Forstweg umrundet bald die kecke Maiswand (tolle Tiefblicke nach Aschau!) und

zieht nun direkt hoch in Richtung Kampenwand. Ab der Gori-Alm ist auf dem

steilen Fahrweg Kampf angesagt. Ziel- und Endpunkt für Mountainbiker und

E-MTBler ist die wunderbar gelegene Steinling-Alm. Die einen machen hier

Schluss und genießen ihre wohlverdiente Brotzeit und ein Erfrischungsgetränk.

Die anderen parken ihr Bike an der Hütte und gehen in einer dreiviertel Stunde

noch bis zum Gipfel. Die anschließende Abfahrt von der Steinling-Alm nach

Rottau verläuft auf dem bekannten Weg.

Einkehrmöglichkeit

Empfohlene Monate für diese Tour

Downloads