Aktuelle Informationen
Informationen zu Corona und Reisen

Antworten auf Fragen wie "Brauche ich einen Test" oder "Muss ich eine Maske tragen" gibt es hier

Zu den Infos
MTB 68 Chiemgau Marathon (von Siegsdorf)

MTB 68 Chiemgau Marathon (von Siegsdorf)

Radtour

MTB 68 Chiemgau Marathon (von Siegsdorf)

  • Startpunkt Tourist-Info Siegsdorf
  • Ort Siegsdorf
  • Distanz 103,5 Kilometer
  • Dauer 11:00 in Stunden
  • Höchster Punkt 1150 Meter
  • Niedrigster Punkt 604 Meter
  • Höhenmeter 2830 aufsteigend
  • Höhenmeter 2830 absteigend
schwer Anspruch

Tourenbeschreibung:

Von der Tourist-Information in Siegsdorf geht es über die Bahngleise hinweg und fährt vorne an der Hauptstraße links. Gerade aus, bis ein Kreisverkehr auftaucht. An der Eisdiele links vorbei und ebenfalls an der Sparkasse links halten. Den Kiesweg an der Traun folgen. Immer geradeaus, bis man an eine Verzweigung kommt. Dort nach rechts bergauf und bis nach Scharam rauffahren. Richtung Klostergasthof und dann links daran vorbei. Dem Weg immer gerade folgen. Nach ca. 2 km links abbiegen. Ein paar hundert Meter weiter kommt man an eine Abzweigung, an der man ebenfalls wieder links fährt. 6 km bis zur nächsten Abzweigung, die nach links geht und dann wieder gleich nach links. Gute 10 km zum 3-Seen-Gebiet radeln und dort dann nach rechts die Seen runterfahren. In Seegatterl den Rundweg um die Gondelbahn fahren, vorbei an der Winklmoosalm und schließlich auf der anderen Seite der Seen wieder auf einer Kiesstraße hinaufradeln. Immer der Hauptstraße folgen, bis man in die Nähe von Laubau kommt (Schwarzachen). Auf dem Weg dorthin kommt man am Biathlonzentrum und an der Chiemgau Arena vorbei. Weiter gehts Richtung Weißbach und dann links hinauf, an der Hauptstraße haltend (Reichenhaller Straße) nach Inzell. Am Cafe in Zwing die Hauptstraße überqueren und dem Kiesweg um das kleine Kienbergl folgen, bis man nach Schmelz kommt. Dort dann geradeaus Richtung Vorderbichl fahren und dann links Richtung Hinterbichl. Über Oberhausen auf den Salinenrundweg und über Meisau nach Hammer fahren. Weiter gehts auf dem Zinnkopfweg Richtung Hörgering. Danach runter Richtung Eisenärzt und unten am Sportfeld links die Brücke überqueren. Danach über die Bahngleise und rechts wieder in den bekannten Kiesweg einbiegen. Dem zurück zum Ausgangspunkt folgen.

Einkehrmöglichkeit

Rundweg

Empfohlene Monate für diese Tour

Downloads