Stoißeralm "Gipfelkreuz"

MTB 96 Stoißeralm-Teisenberg Runde

Radtour

Ziel und Höhepunkt des MTB-Klassikers ist die bewirtschaftete Stoißeralm mit dem beeindruckenden Panoramablick ins Salzburger Land.

  • Startpunkt Adlgaß
  • Ort Inzell
  • Distanz 20,0 Kilometer
  • Dauer 03:00 in Stunden
  • Höchster Punkt 1290 Meter
  • Niedrigster Punkt 701 Meter
  • Höhenmeter 670 aufsteigend
  • Höhenmeter 670 absteigend
mittel Anspruch

Strecke: Adlgaß (805 m) – Inzeller Höhe (912 m) – Stoißeralm (1272 m) – Hubertushütte – Farnbichl ­– Obergschwendt – Holzen – Hutterer – Brenner – Teisenberg – Einsiedl – Adlgaß

Bester Startpunkt dieser Tour ist der Parkplatz am Forsthaus Adlgaß, vier Kilometer östlich von Inzell auf 805 Meter Höhe gelegen. Auf besten Fahrbahnen geht’s zu Beginn am Bach entlang bergauf – anfangs flach, dann steiler – zur Inzeller Höhe. Hier folgt man der Beschilderung in Richtung Stoißeralm. Der breite Forstweg zieht sich teilweise recht steil durch schattigen Mischwald hinauf zur Alm. Diese thront auf einer schönen Lichtung und bietet beste Aussicht in Richtung Salzburg, auf den Hochstaufen und bis weit in die Berchtesgadener Alpen hinein. Hinter der Stoißeralm fährt man durch ein Almweidegebiet leicht bergauf, durchquert anschließend ein kleines Waldstück (kurze Schiebestrecke) und nimmt einen schmalen Weg bergab nach Süden. Bald schon trifft man auf einen breiten Forstweg und fährt scharf rechts, vorbei an der Hubertushütte. Später folgt man einer Linkskehre nach Süden, kommt nach Farnbichl und fährt weiter steil bergab nach Obergschwendt. Über Holzen und Hutterer führt ein breiter Kiesweg zum Ortsteil Brenner. Hier geht’s auf einer Asphaltstraße bis Einsiedl und weiter über einen schmalen Wiesenweg wieder zum Ausgangspunkt am Forsthaus Adlgaß. Achtung E-MTBler: Diese mittelschwere Strecke enthält teils starke Gefälle, besser hier kurz schieben!

Highlight: Einkehr und Aussicht von der Südterrasse der Stoißeralm

Infos: Tourist Info Inzell, Rathausplatz 5, Tel. 0 86 65/9 88 50, www.inzell.de

Einkehrmöglichkeit

Aussichtsreich

Rundweg

Empfohlene Monate für diese Tour

Downloads