Aktuelle Informationen
Informationen zu Corona und Reisen

Antworten auf Fragen wie "Brauche ich einen Test" oder "Muss ich eine Maske tragen" gibt es hier

Zu den Infos

Basistexte

zu Themen der Region

Hier finden sich Werbetexte für deine Homepage, Imagebroschüre oder Angebotsflyer. Die Texte stehen allen touristischen Partnern, Gastgebern, Freizeiteinrichtungen, Orten (…) im Chiemgau zur Verfügung.

Die Region Chiemsee-Chiemgau

Radfahren, Wandern, Spazierengehen oder einfach am Seeufer die Seele baumeln lassen? Die Region am „Bayerischen Meer“ ist in jeder Jahreszeit eine Reise wert. In Kulturdenkmälern wie dem Prunkschloss Herrenchiemsee, dem Kloster Frauenwörth und dem Kloster Seeon wird die bewegte Geschichte des Chiemgaus lebendig, den einst bereits die Kelten und Römer für sich entdeckt hatten. Schweinshaxe, Kaiserschmarrn oder Chiemseefisch? Auf Almen und in Traditions-Gasthöfen warten am Ende eines entdeckungsreichen Tages erhebende kulinarische Genüsse. Im Winter lässt sich der Chiemgau abseits seiner modernen Sportstätten von seiner verträumten Seite entdecken – etwa bei Schneeschuh- und Skitouren oder einem Winterspaziergang im Schnee. Der Chiemsee und die Chiemgauer Alpen sind seit Jahrzehnten ein beliebtes Ziel für Gäste von nah und fern.

Wandern

Schmugglerweg, Chiemsee-Blick und Gletscher-Blick – das sind nur drei von zahllosen Wanderwegen im Chiemgau. Sie führen auf Aussichtsplätze, entlang von Seen, durch Moore, auf die Gipfel der Chiemgauer Alpen und auf die Spuren von Salzsiedern und Schmugglern – letzteres etwa im frischgekürten DAV-Bergsteigerdorf Schleching. Der Deutsche Wanderverband hat im Chiemgau bereits elf Wanderwege als Premiumwege ausgezeichnet, insgesamt rund 220 Kilometer. Die Rundtouren auf dem Premium-Wanderweg SalzAlpenSteig versprechen Wandergenuss auf höchstem Niveau. Mehr als 80 bewirtschaftete Alm- und Berghütten kümmern sich um das leibliche Wohl der Wanderer. Wer sich den Aufstieg auf die Almen und Gipfel erleichtern will, kann zahlreiche Bergbahnen nutzen.

Radfahren

1400 Kilometer ausgeschilderte Radwege und 20 Erlebnisradtouren sind der Grund für die Auszeichnung „RadReiseRegion“ des Allgemeinen Deutschen Fahrradclubs. Die Touren verbinden kulturelle, kulinarische und landschaftliche Besonderheiten miteinander und führen abseits der Straßen durch idyllische Natur und zu schönen Aussichtsplätzen. Im Norden des Chiemsees verbindet der Klosterweg die Klöster Baumburg, Seeon und Frauenwörth, die 16-Seen-Runde führt zu den Toteislöchern des Naturschutzgebietes Eggstätt-Hemhofer Seenplatte. Am Rande der Wasser-Erlebnistour kann man sich am Fuß der Tittmoninger Burg quellfrisches Heilwasser abfüllen. In Waging am See starten mehr als 20 ausgewiesene Rennradstrecken rund um den Waginger See und in den idyllischen Rupertiwinkel.

Winter

Mit der ersten Langlaufschule Deutschlands, vor einem halben Jahrhundert in Ruhpolding gegründet, und den ersten gespurten Loipen darf der Chiemgau sich getrost eine „Wiege des Wintersports“ nennen. Dass seit Jahrzehnten viele Menschen ihren Winterurlaub im Chiemgau verbringen, liegt auch an der hohen Schneesicherheit in den Alpentälern, an den modernen Skiliften und Sportstätten sowie den vielen Möglichkeiten, abseits der Pisten und Loipen bei Schneeschuh- oder Skitouren unberührte Natur zu entdecken. Wo alljährlich im Januar die Weltelite des Biathlonsports um Titel kämpft, können Fans neuerdings selbst den Reiz des Biathlon entdecken. Die Langlauflegende Fritz Fischer veranstaltet Kurse im Langlaufen und Schießen – stehend und liegend.

Falkensee in Inzell im Herbst
© Chiemgau Tourismus e.V.

Bildportal

Nutze unsere Landschafts-, Stimmungs- und Themenbilder rund um Natur, Wandern, Wasser, Radfahren, Kulinarik etc. für deine Arbeit.

Zum Bildportal
Trachtenschneiderin beim Abstecken eines Dirndlkleides
© Chiemgau Tourismus e.V.

Videos

Stimmungsvolle Videos, Personenportraits unserer Chiemgau-Botschafter etc. … bring Leben in Deine Werbung und binde die Videos aus unserem YouTube-Kanal bei dir ein.

Mehr erfahren