bauernhof-safari

© Chiemgau Tourismus e.V.

Bauernhof-Safari
Radtour

Des mog I:

000

Eine Rad-Safari von Hof zu Hof. An der Route können Sie spannende Erlebnisstationen besuchen: Das große Freilicht-Bauernhausmuseum Amerang, eine Straußenfarm mit Hofladen, einen Filmtierhof, ein Bauerhofmuseum und einen Erlebnisbauernhof.


Obing - Ilzham - Pittenhart - Altersham - Amerang - Gallertsham - Allerding - Schnaitsee – Kienberg - Stockham - Schalkham – Obing

Die Bauernhof-Safari ist eine wahre Landpartie. Auf knapp 50 Kilometern verbindet sie die Ortschaften Obing, Pittenhart, Amerang und Schnaitsee. Man sieht hier nicht nur kleine, traditionelle Sacherl und stattliche, moderne Höfe – sondern kann auch viel über das landwirtschaftliche Leben von einst und heute lernen. Neben drei Bauernhofmuseen gibt es, wie es sich für eine Safari gehört, viele exotische Tiere, zum Beispiel auf einer Straußenfarm oder einem Filmtierhof zu entdecken. Mehrere Badeseen machen die Fahrt ins Grüne perfekt. Wem die Runde zu lang ist, der kann sie abkürzen und auf zwei Etappen verteilen!

Kurz nach dem Start im traditionsreichen Dorf Obing trifft der Radfahrer auf den Erlebnisbauernhof und Umweltstation Seiml-Hof. Mit Voranmeldung per Mail können Besichtigungen gebucht werden. Von Pittenhart radeln Sie, wenn Sie in Uhrzeiger-Richtung unterwegs sind, über einen Höhenrücken. Hier, bei Altersham, hat man einen wahrlich prächtigen Blick auf die Alpenkette. Über Wälder und Wiesen erreichen Sie bald das „Museumsdorf“ Amerang. Im Norden der Tour in Allerding zeigt sich die Bauernhof-Safari exotisch: Auf dem denkmalgeschützten Vierseithof stolzieren Straußenvögel umher. Im Hofladen gibt es neben Fleisch und Wurst vom Strauß auch Eier, die tatsächlich in Kilo aufgewogen werden.

Kurz darauf kann sich der Radwanderer auf eine kühle Erfrischung freuen: Der Weitseelädt mit Liegewiese, Kiosk, Sprungturm, Bolzplatz und einem schattigen Sandspielplatz für die Kleinen zu Naturgenuss und Baden ein.

Nach Schnaitsee können Sie mit einem Abstecher und mit entsprechender Voranmeldung den Filmtierhof Simbeck in Harpfing besuchen. Hier kann man auf Tiere treffen, die man sonst nur auf „echten“ Safaris oder im Fernsehen erleben kann, wie den Panther Nero, Schlangen und andere Filmstars. Außerdem werden ganz gewöhnliche Reitstunden auf „normalen“ Pferden oder Ausritte angeboten.

 

  • Einkehrmöglichkeit
  • Rundweg
  • aussichtsreich

Ort
Obing

Startpunkt
Parkdeck an der Reiterbergstraße

Distanz
47,4 km

Dauer in Stunden
03:00

Höhenmeter aufsteigend
284

Höhenmeter absteigend
n.a.

Niedrigster Punkt in Meter
509

Höchster Punkt in Meter
628

Schwierigkeit
mittel

Tipp


Einkehr: Gasthof zur Post, Kleinkunstbühne "Beim John“, Obing, www.john-obing.de
Gasthof Kufner, Obing
Oberwirt, Obing, www.oberwirt.de
Weißbräustüberl, Obing, www.weissbraeu-obing.de/
Gasthof Zur Post in Kienberg

Varianten: Halbierung der Tour durch die Verbindungsstrecke Ilzham-Gallertsham

Empfohlene Jahreszeiten für diese Tour


  1. April
  2. Mai
  3. Juni
  4. Juli
  5. August
  6. September
  7. Oktober
Bauernhof-Safari-neu

bauernhof-safari1

© Chiemgau Tourismus e.V.

bauernhof-safari2

© Chiemgau Tourismus e.V.

prev-5328

Downloads


Laden Sie diese Tour runter als:

Unsere
Kontaktdaten

Chiemgau Tourismus

Haslacher Str. 30
83278 Traunstein

0861 909590-0
urlaub@chiemsee-chiemgau.info

Weitere Tipps für Ihren Urlaub

skulpturenweg-seebruck1
© Chiemgau Tourismus e.V.

Skulpturenweg


Von der „Heinrich-Kirchner Galerie“ in Seebruck führt der Weg durch alle drei Orte: Seebruck, Seeon und Truchtlaching zu den Bronze-Großplastiken von Heinrich-Kirchner und der reizvollen Landschaft des Chiemgaus.


Erzähl mir mehr

FerienResidenz Chiemseestrand


Die FerienResidenz Chiemseestrand wird harmonisch, familiär und unkompliziert geführt und ist deswegen gleichermaßen beliebt bei Singles, Senioren, Familien mit und ohne Kinder, kleinen Gruppen! Unser Haus liegt am Nordufer des Chiemsees zwischen Chieming und Seebruck. Von unserer Anlage...


Erzähl mir mehr
tettenhausen-seebruecke
© Chiemgau Tourismus e.V.

Rupertiwinkel-Panoramatour


Prächtige Aussichten auf die Alpenkette, traditionsreiche Plätze, Naturdenkmäler und interessante Betriebe säumen die gut 25 Kilometer lange Rundstrecke, die auch einen „Goldweg“ beinhaltet.


Erzähl mir mehr