kampenwand-seilbahn-ausblick-kapelle

© Chiemgau Tourismus e.V.

Kampenwand Ausblick im Winter

© Chiemgau Tourismus e.V.

Kampenwandbahn

Die Kampenwandseilbahn bringt Sie bequem und ganz ohne aus der Puste zu kommen auf knapp 1.500 m Höhe, mitten hinein in die Chiemgauer Bergwelt mit imposanten Felsformationen, grandiosen Aussichten und duftenden Almwiesen.


Unverkennbar und imposant erhebt sich die dreigezackte Felskulisse der 1.669 m hohen Kampenwand mit dem Chiemgaukreuz, dem größten Gipfelkreuz der Bayerischen Alpen.

Oben mit der Kampenwandseilbahn angekommen eröffnet sich von der Bergstation und der nahe gelegenen „SonnenAlm“ ein traumhafter Ausblick auf die gewaltige Kette der Zentralalpen. Von den Berchtesgadener Bergen über das Steinerne Meer und die Loferer Steinberge bis in die Hohen Tauern reicht die Sicht.

Mitten im weitläufigen Wegenetz gelegen, ist die Bergstation zudem idealer Ausgangspunkt für zahlreiche Wanderungen unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade – je nach Laune und Kondition. Eine Besonderheit auf der Kampenwand ist der ebene Panoramaweg mit herrlichem Blick auf das Alpenvorland und den Chiemsee mit seinen Inseln.

Aktivitäten auf der Kampenwand für Sportfans

Auch Kletterfans, Mountainbiker und Gleitschirmflieger treffen an der Kampenwand auf beste Bedingungen für ihr Hobby. Über 100 gut abgesicherte Kletterrouten und zahlreiche Auf- und Abfahrtsvarianten mit dem Bike ermöglichen stets neue Herausforderungen. Wer auch noch die dritte Dimension erobern möchte, kann sich durch einen erfahrenen Gleitschirmflieger mittels Tandemflug in die Vogelperspektive bringen lassen.

Der Trumpf im Winter ist die 5 km lange Talabfahrt mit einem stattlichen Höhenunterschied von 840 m in einem der letzten Skigebiete mit reinem Naturschnee. Eine weitere Besonderheit sind die zwei fast ebenen Höhen – Winter – Panoramawege.

Öffnungszeiten der Kampenwandbahn

Nebensaison: 1. Mai - 30. Juni und 15. September - November, 9:00 - 17:00 Uhr
Hauptsaison: 1. Juli - 14. September, 9:00 - 18:00 Uhr
Wintersaison: 25. Dezember - April, 9:00 - 16:30 Uhr

Preise der Bergbahn

Sommer
Erwachsene (ab 16):   Einzelfahrt           13,00 €
                                      Berg- + Talfahrt    19,00 €
Kinder (5-15):              Einzelfahrt             7,00 €
                                       Berg- + Talfahrt    9,50 €

Winter
Erwachsene (ab 16):    Berg- + Talfahrt     19,00 €
                                        Tageskarte            29,00 €
                                        Halbtageskarte      26,00 €
Kinder (5-15):                Berg- + Talfahrt       9,50 €
                                        Tageskarte             17,00 €
                                        Halbtageskarte       15,00 €

Kampenwand Gondel

kampenwand-luftaufnahme-massiv-chiemsee

© Kampenwandseilbahn GmbH

kampenwand-seilbahn-ausblick

© Chiemgau Tourismus e.V.

kampenwandseilbahn_chiemsee-gondeln

© Kampenwandseilbahn GmbH

Kampenwand Ausblick im Winter

© Chiemgau Tourismus e.V.

Winterwandern auf der Kampenwand

© Chiemgau Tourismus e.V.

Skifahren auf der Kampenwand

© Chiemgau Tourismus e.V.

Unsere
Kontaktdaten

Kampenwandbahn

An der Bergbahn 8
83229 Aschau im Chiemgau

0 80 52 / 44 11
http://www.kampenwand.de/
info@kampenwand.de

Weitere Tipps für Ihren Urlaub

einsiedler-schlossbrauerei-stein
© Chiemgau Tourismus e.V.

Heinz vom Stein - Erlebniswelt


Wenn Sie sich Stein an der Traun nähern wird schnell deutlich, warum dieses atemberaubende Ensemble aus Burg- und Schlossanlage jährlich zahlreiche Besucher in seinen Bann zieht und zu einem der beliebtesten Ausflugziele im Chiemgau zählt. Die Sage über „Heinz vom Stein“, den wohl...


Erzähl mir mehr
sepp-niederbuchner-museum-salzmoor-grassau
© Tourist-information Grassau, Sepp Niederbuchner

Museum Salz und Moor


Von Grassau und Rottau aus bequem zu erreichen liegt das Museum Salz und Moor im Klaushäusl an den Kendlmühlfilzen. Hier erfahren Sie alles, was es über das Chiemgauer Salz zu erfahren gibt.


Erzähl mir mehr
p1020180
© Berger Christina

Johanneskirche Grabenstätt


Inmitten der Gemeinde Grabenstätt erhebt sich ein gotischer Bau aus dem Jahr 1400. Erfahren Sie mehr über die aufregende Geschichte der Kirche, welche über die Jahrhunderte durch Brände sehr mitgenommen wurde, jedoch auch immer wieder restauriert wurde.


Erzähl mir mehr