Moorlehrpfad

© Chiemgau Tourismus e.V.

Moor

© Chiemgau Tourismus e.V.

Moorlehrpfad Schönramer Filz
Wandertour

Familienfreundliche Wanderung, bei der Sie an Informationstafeln mehr über die bedeutende Moorlandschaft erfahren können. 01:00 h. Petting.


Von der hölzernen Infospirale aus folgen Sie dem Weg nach rechts auf die Trasse der ehemaligen Torfeisenbahn. Nachdem Sie einige ehemalige Handtorfstiche passiert haben, gelangen Sie dann auch schon zur Tafel 2, welche die Phasen des Handtorfstiches erklärt.Weiter geht’s entlang der Strecke der alten Torfeisenbahn durch den Wald, wo Sie zunächst auf der linken Seite eine Rastbank erreichen. Dort können Sie die Heide betreten.

Vorbei an freigestellten Latschenflächen und Kiefernwäldern geht es zum Punkt 3, die Infotafel „Latschen Filz“. An dieser Stelle ist eine übrig gebliebene Fläche des früher unbewaldeten Schönramer Filz zu sehen. Kurz darauf zweigt der Pfad links vom Forstweg ab und führt durch jüngere Moorwälder auf einen Bohlenweg, der Sie durch das Hochmoor leitet.

Am Ende dieses Weges biegen Sie links auf die Forststraße ab, die zum Großen Moorsee führt. Rechterhand können Sie kurz darauf einen noch aktiven Handtorfstich sehen, der nur ahnen lässt wie mühevoll die Arbeit der Torfgewinnung ist. Schlussendlich erreichen Sie nach weiteren 500 Metern wieder den Ausgangspunkt.

Schritte zählen wird belohnt

Bei dieser Tour legen Sie ca. 5.780 Schritte zurück.*
Weitere Informationen über die Aktion "10.000 Schritte im Chiemgau" finden Sie hier.
*Bitte beachten Sie, dass dies ein Durchschnittswert ist.

  • Familienfreundlich
  • Kinderwagentauglich
  • Rundweg

Ort
Parkplatz Heidewanderung

Startpunkt
n.a.

Distanz
3,4 km

Dauer in Stunden
00:49

Höhenmeter aufsteigend
1

Höhenmeter absteigend
1

Niedrigster Punkt in Meter
451

Höchster Punkt in Meter
464

Schwierigkeit
leicht

Tipp


Nicht weit entfernt vom Parkplatz befindet sich die Gedenkstätte „Ukrainer Friedhof“. Sie ist ebenfalls ein Teil der Geschichte des Schönramer Filzes. Wer sich ausrasten will, kann auch gerne dem Bräustüberl in Schönram einen Besuch abstatten, das nur ca. 2 Kilometer vom Parkplatz entfernt liegt.

Empfohlene Jahreszeiten für diese Tour


  1. Mai
  2. Juni
  3. Juli
  4. August
  5. September
  6. Oktober
Skluptur

© Chiemgau Tourismus e.V.

Spinnenetz Nahaufnahme

© Chiemgau Tourismus e.V.

Infoschilder

© Chiemgau Tourismus e.V.

Downloads


Laden Sie diese Tour runter als:

Unsere
Kontaktdaten

Chiemgau Tourismus

Haslacher Str. 30
83278 Traunstein

0861 909590-0
urlaub@chiemsee-chiemgau.info

Weitere Tipps für Ihren Urlaub

Aussichtsstation Bergwald-Erlebnispfad
© Chiemgau Tourismus e.V.

Bergwald-Erlebnispfad


Abenteuerlicher Erlebnispfad für die ganze Familie entlang am Frillensee. 01:30 h. Inzell.


Erzähl mir mehr
Gastraum
© Tourist-Info Waginger See

Bräustüberl Schönram


Nach einer lohnenswerten Wanderung durch das 2 km entfernte Schönramer Filz kann dem Hunger und Durst im Bräustüberl Schönram abgeholfen werden.


Erzähl mir mehr

Winklerhof


Winklerhof - KinderlandbauernhofGastgeber Familie Esterer. Für Kinder das Größte Unser familienfreundlicher und kinderfreundlicher Bauernhof liegt in ruhiger Lage, jedoch zentral in mitten der schönen Oberbayerischen Voralpenlandschaft. Wir sind ein geprüfter Kinderland-Bauernhof und mit...


Erzähl mir mehr