MTB Inzell Hochstaufen-Runde
Radtour

Eine anspruchsvolle Tour durch die herrliche Berglandschaft rund um das Staufenmassiv. Kraft und gute Kondition sind hier unbedingt erforderlich.


Weg: Ausgangspunkt Zwing. Ab hier führt  der zunächst flach verlaufende Forstweg vorbei am Falkensee. Weiter geht`s Richtung Adlgaß aufwärts zur Inzeller Höhe. Der Forstweg verläuft nun abwärts über die Fürmannalm bis nach Anger. Auf Nebenstraßen gelangen wir entlang der Stoißer Ache schließlich nach Piding. Einmal quer durch den Ort radeln wir parallel zur Saalach bis nach Bad Reichenhall.  Der starke Anstieg zum Jochberg zieht sich bis auf über 950 m. Um die etwa 500 Höhenmeter zu überwinden, sind Kraft und gute Kondition erforderlich.   Besonderheiten: Sehr abwechslungsreiche Tour in wunderbarer Natur. Einkehr: Adlgaß, Anger, Piding, Bad Reichenhall, Weißbach und Zwing Tipp: Wir parken das Mountainbike am Jochberg und wandern hoch zur Zwieselam. Von hier aus hat man einen grandiosen Blick über die Berge!           

  • Einkehrmöglichkeit
  • Rundweg

Ort
Inzell

Startpunkt
Zwing

Distanz
43,6 km

Dauer in Stunden
05:00

Höhenmeter aufsteigend
1083

Höhenmeter absteigend
1083

Niedrigster Punkt in Meter
447

Höchster Punkt in Meter
969

Schwierigkeit
schwer

Empfohlene Jahreszeiten für diese Tour


  1. Mai
  2. Juni
  3. Juli
  4. August
  5. September
  6. Oktober

Downloads


Laden Sie diese Tour runter als:

Unsere
Kontaktdaten

Chiemgau Tourismus

Haslacher Str. 30
83278 Traunstein

0861 909590-0
urlaub@chiemsee-chiemgau.info

Weitere Tipps für Ihren Urlaub

tittmoning-mit-burg
© Tourist-Information Tittmoning

Wasser-Erlebnistour


Stille Wasser, erfrischende Badeseen, heilsame Quellen und ein – manchmal – reißender Fluss begegnen dem Radfahrer auf der beschaulichen Tour durch den nördlichen Chiemgau.


Erzähl mir mehr
Brotzeit
© Chiemgau Tourismus e.V.

Brauereigasthof Alte Post


Im Herzen Teisendorfs sorgt der Brauereigasthof Alte Post für seine Gäste mit herzlicher Gastfreundschaft, guter Küche und einem Ort für Feierlichkeiten.


Erzähl mir mehr
Radfahren auf der Via Julia in Seebruck
© Chiemgau Tourismus e.V.

Via Julia


Auf der Trasse der ehemaligen wichtigen Fernverkehrsverbindung Via Julia radeln Sie von Günzburg nach Salzburg und erleben dabei römische Geschichte. Sichtbare Zeugnisse aus der Römerzeit wie Siedlungsreste, Altar- und Meilensteine begleiten Sie.


Erzähl mir mehr