Aussicht Schleching

© Chiemgau Tourismus e.V.

Streichenkirche

Streichenkirche "St. Servatius"Mit ihrem einzigartigen, 1954 freigelegten, aus der Zeit um 1440 stammenden Wandmalereien ist sie ein außergewöhnliches Zeugnis mittelalterlicher Kirchenkunst.


Die Streichenkirche wird auch „Kirche am Saumweg" genannt und liegt hoch über dem Tal der Tiroler Ache. Von dort aus ist sie beinahe in der ganzen Gemeinde zu sehen und lockt nicht zuletzt durch ihre interessante Lage auf den Berg. Die Wallfahrtskirche ist mit schönen Fresken aus dem 15. Und 16. Jahrhundert verziert. Schnitzaltäre aus dem 16. Jahrhundert und ein kostbarer Kastenaltar runden den Innenraum der Kirche ab. Die heutige Bausubsstanz stammt aus dem 13./14. Jahrhundert, wobei die ersten Ausmalungen 1430 gefertigt wurden. Die Wandmalereien stellen Heilige dar, besonders Patrone der Altäre, wie Bischöfe St. Servatius, St. Wolfgang, St. Dionysius und St. Erasmus.

Streichenkirche

Aussicht Schleching

© Chiemgau Tourismus e.V.

Tipp


Die Wanderung „Familienfreundliche Wanderung zum Taubensee“ führt Sie von Schleching aus an der Streichenkirche vorbei zu einem auf 1140 Meter gelegenen Bergsee, dem Taubensee. Dort können Sie Blicke auf die Gipfel von Geigelstein, Kampenwand und den Hochgern erhaschen.

Unsere
Kontaktdaten

Streichenkirche

Streichen 1
83259 Schleching

+49 8649 / 265

Weitere Tipps für Ihren Urlaub

Steinplatte_Triassic Park 5
© Chiemgau Tourismus e.V.

Triassic Park – Rauf in die Urzeit


Hoch droben auf der Steinplatte erwartet Sie ein Erlebnispark rund um die Welt der Dinosaurier und der Steinzeit. Gehen Sie mit der ganzen Familie auf eine Reise in eine längst vergessene Zeit!


Erzähl mir mehr
Haus Steinweiden - Sommer

Haus Steinweiden


sehr ruhige Ortsrandlage, idealer Ausgangspunkt für Kneipp- Rad- und herrliche Wandertouren im Sommer. Internetzugang auf Wunsch. Im Winter ins Geigelstein Touren-/Alpin-Skigebiet, oder nach kurzer Fahrt erreichbar: Skigebiet Steinplatte (Reit im Winkl), Hochkössen (Unterberghorn),...


Erzähl mir mehr
p1020180
© Berger Christina

Johanneskirche Grabenstätt


Inmitten der Gemeinde Grabenstätt erhebt sich ein gotischer Bau aus dem Jahr 1400. Erfahren Sie mehr über die aufregende Geschichte der Kirche, welche über die Jahrhunderte durch Brände sehr mitgenommen wurde, jedoch auch immer wieder restauriert wurde.


Erzähl mir mehr