spiegelsee
© Salzbergwerk Berchtesgaden, Südwestdeutsche Salzwerke AG

Salzbergwerk Berchtesgaden

Der Salzabbau hat in Berchtesgaden eine jahrhundertelange Tradition. Schon seit 500 Jahren wird das weiße Gold dort im Stollen abgebaut. Im Besucherbergwerk direkt neben den Stollen kann man bei spannenden Besichtigungstouren mehr über die Arbeit unter Tage erfahren. Das 2007 umgestaltete Salzbergwerk Berchtesgaden präsentiert dabei den Salzabbau und seine Historie mit modernen audiovisuellen Darstellungen, 3D-Annimationen und Lasershows. Highlights dieses Museumserlebnisses sind die Fahrt mit der Besucher-Grubenbahn, die beiden bis zu 40 Meter langen Bergbahnrutschen und die Fahrt mit dem Floß über den unterirdischen Spiegelsee.

Die Führung durch die Welt unter der Oberfläche dauert eine gute Stunde. Ihr solltet allerdings genügend Zeit dafür einplanen, vor dem eigentlichen Erlebnis in die Overalls zu schlüpfen, die während des Besuchs im Bergwerk zu tragen sind.

Abgerundet wird das Salzerlebnis mit einem Bummel durch den Salzshop, in dem Kochsalz in jeglichen Varianten angeboten wird. Ein praktisches und originelles Mitbringsel aus der Region findet sich für die Daheimgebliebenen hier bestimmt.

Öffnungszeiten

1. April bis 31. Oktober, Führungen circa alle 10-15 Minuten

täglich 09:00 bis 17:00 Uhr

2. November bis 31. März, Führungen circa alle 25 Minuten

täglich 11:00 bis 15:00 Uhr

Preise

Erwachsene: 20,00 €

Kinder (4 bis einschließlich 16 Jahre): 10,50 €

Student (17 bis einschließlich 25 Jahre): 18,00 €

Kinder von 0-3 Jahre: Eintritt frei

Tickets können vorab online gekauft werden.

Kontaktdaten

Adresse
Salzbergwerk Berchtesgaden
Salzburger Straße 24
83471 Berchtesgaden
Telefon
+49 8652 60020
E-Mail
info@salzbergwerk.de
Internet
https://www.salzbergwerk.de/de