Aktuelle Informationen
Informationen zu Corona und Reisen

Antworten auf Fragen wie "Brauche ich einen Test" oder "Muss ich eine Maske tragen" gibt es hier

Zu den Infos
Staubfall
© Andreas Plenk

Schmugglerweg Staubfall

Wandertour

Alles völlig legal

Holzknechtmuseum – Fuchswiese – Fischbachtal – Staubfall – Heutal – Staubfall – Fischbachtal – Holzknechtmuseum

  • Startpunkt Beginn der Tour
  • Ort Ruhpolding
  • Distanz 16,5 Kilometer
  • Dauer 05:00 in Stunden
  • Höchster Punkt 956 Meter
  • Niedrigster Punkt 694 Meter
  • Höhenmeter 360 aufsteigend
  • Höhenmeter 360 absteigend
mittel Anspruch

Tourenbeschreibung:

Der Staubfall markiert die Grenze zwischen Bayern und dem Salzburger Land. Rund 200 Meter donnern die Wassermassen über Felsen hinab. Treppenstufen verlaufen direkt hinter dem Wasserfall. Ein Holzdach sorgt dafür, dass man trotzdem trocken bleibt. Einst brachten hier Schmuggler Zigaretten und Kaffee über die Grenze. Bis in die 1950er Jahre gingen Zöllner Streife, um ihnen Einhalt zu gebieten und Wanderer mussten an einer kleinen Diensthütte ihre Ausweise vorzeigen. Längst können sie ungehindert ins österreichische Heutal hinübergehen und zurück. Die Tour ist an einigen Stellen steiler ansteigend, viele Serpentinen führen hinauf und man sollte trittsicher sein.

Einkehrmöglichkeit

Empfohlene Monate für diese Tour

Downloads