Aktuelle Informationen
Informationen zu Corona und Reisen

Antworten auf Fragen wie "Brauche ich einen Test" oder "Muss ich eine Maske tragen" gibt es hier

Zu den Infos
Auf dem Bergwalderlebnispfad ins Röthelmoos
© Andreas Kern / Chiemgau Tourismus

Auf dem Bergwalderlebnispfad ins Röthelmoos

Wandertour

Was haben Kühe, Moor und Triftklausen gemeinsam?

Urschlau – Öfen – Hochmoor Röthelmoos – Triftklause – Wasserfallblick – Bergwaldererlebniszentrum - Urschlau

  • Startpunkt Beginn der Tour
  • Ort Ruhpolding
  • Distanz 7,6 Kilometer
  • Dauer 02:45 in Stunden
  • Höchster Punkt 974 Meter
  • Niedrigster Punkt 757 Meter
  • Höhenmeter 290 aufsteigend
  • Höhenmeter 290 absteigend
leicht Anspruch

Tourenbeschreibung:

Auf der Tour über die Öfen ins sonnige Hochmoor der Röthelmoosalmen kommen alle ins Staunen. Das liegt daran, dass es auf den 16 Stationen des Bergwalderlebnispfades nicht nur für Kinder viel zu entdecken gibt: Schotter sortieren, Bäume, Vogelstimmen und Tierspuren bestimmen oder die Holztrift selbst ausprobieren. Der Erlebnispfad wurde entwickelt und konzeptioniert um Mensch und Natur wieder näher zusammenzubringen. Und wo ginge das besser als hier im dichten Bergwald, auf romantischen Wegen und durch die noch traditionell mit Viehwirtschaft genutzten Almflächen? Da versteht sich eine Einkehr in der traumhaft gelegenen und bewirtschafteten Dandl- oder Langerbauer Alm ganz von selbst.

Einkehrmöglichkeit

Aussichtsreich

Rundweg

Empfohlene Monate für diese Tour

Downloads