Aktuelle Informationen
Informationen zu Corona und Reisen

Antworten auf Fragen zur aktuellen Corona-Situation im Chiemgau gibt es hier.

Zu den Infos
MTB 74 Röthelmoos Runde
© Andreas Plenk

MTB 74 Röthelmoos Runde

Tour

Diese Runde ist goldrichtig für alle, die lange Touren mit wenig Höhenmetern lieben. Als Zugabe gibt’s Natur pur im Röthelmoos – und eine Abkühlung im Drei-Seen-Gebiet.

  • Startpunkt Tourist-Info Ruhpolding
  • Ort Ruhpolding
  • Distanz 32,5 Kilometer
  • Dauer 03:15 in Stunden
  • Höchster Punkt 880 Meter
  • Niedrigster Punkt 650 Meter
  • Höhenmeter 370 aufsteigend
  • Höhenmeter 370 absteigend
leicht Anspruch

Tourenbeschreibung:

Strecke: Ruhpolding (662 m) – Urschlau – Röthelmoosklamm – Langerbauer Alm (874 m) – Röthelmoos-Alm (880 m) – Drei-Seen-Gebiet (753 m) – Seehaus – Chiemgau-Arena – Taubensee – Ruhpolding

Start dieser langen, aber höhenmeterarmen Runde ist der Parkplatz an der Egglbrücke in Ruhpolding. Auf feinstem Schotter fährt man Richtung Südwesten – vorbei an Bärngschwendt und am Märchen-Freizeitpark – ins Tal der Urschlauer Achen. Das Sträßchen am Bach entlang nach Urschlau ist asphaltiert. Ab hier geht’s auf Schotter, aber weiterhin mit nur moderaten Steigungen zur Röthelmoosklamm mit tollem Aussichtspunkt an der scharfen Linkskurve. Nach wenigen hundert Metern öffnet sich plötzlich der Wald und man fährt durch das traumhafte Almgelände der Röthelmoos-Alm. Tipp: das Bike einsperren und zu Fuß das weitläufige Naturschutzgebiet erkunden! Später radelt man weiter Richtung Süden. Der breite Fahrweg wird zu einem netten Trail, der am Wappbach entlang durch den Wald hinab zum Drei-Seen-Gebiet leitet. Bitte Rücksicht auf Wanderer nehmen! Unten angelangt, lockt der Badeplatz müde Mountainbiker zu einer Ganzkörpererfrischung. Im Norden der Seen geht’s dann gen Osten nach Seehaus und zur Chiemgau-Arena, bevor man entlang der Weißen Traun zurück zum Ausgangspunkt an der Egglbrücke rollt.

PS: Man kann diese Tour auch an folgenden Parkplätzen starten: Bärngschwendt, Brand, Urschlau, Weitsee/Röthelmoos, Mittersee, Lödensee, Seehaus und Chiemgau-Arena

 
Highlights: Tiefblick in die Röthelmoosklamm, Spaziergang auf der Hochmoor-Almfläche, easy Trail zum Drei-Seen-Gebiet (Weitsee, Mittersee, Lödensee) mit Bademöglichkeit

Bike & Swim: Bademöglichkeit im Mittersee, Lödensee und Weitsee

Infos: Tourist Info Ruhpolding, Bahnhofstraße 8, Tel. 0 86 63/8 80 60, www.ruhpolding.de

Einkehrmöglichkeit

Rundweg

Empfohlene Monate für diese Tour

Tipps zu dieser Tour

 

Ein Badestop im im Weitsee, Mittersee oder Lödensee darf nicht fehlen! Badesachen und Handtuch nicht vergessen.

Das

Holzknechtmuseum (Laubau) bietet faszinierende Einblicke in das

entbehrungsreiche Leben und die gefährliche Arbeit der Holzknechte

(Waldarbeiter, Forstwirte) im ehemaligen Salinengebiet Traunstein. Auf dem

großen Freigelände fühlt man sich in den liebevoll aufbereiteten Holzstuben,

den originalen Werkstätten und durch interaktive Stationen in eine längst

vergangene Zeit zurückversetzt: www.holzknechtmuseum.com

 

 

 

Eine Führung

durch die Chiemgau Arena (Anmeldung erforderlich) gibt interessante Einblicke

in die Welt des Spitzen-Biathlonsports: www.chiemgau-arena.de

 

 

 

 

Downloads

Anreise mit dem PKW

Mit dem PKW bis zu Tourist Info in Ruhpolding. Parken am Bahnhof oder an der Egglbrücke (neben Penny Markt, Zellerstr. 26)

Alternativ kann diese Tour auch an folgenden Parkplätzen

starten: Bärngschwendt, Brand, Urschlau, Weitsee/Röthelmoos, Mittersee, Lödensee,

Seehaus und Chiemgau-Arena

Öffentliche Anreise

Mit der

Regionalbahn ab Traunstein nach Ruhpolding.

In

Ruhpolding mit der Dorfline oder dem RVO Bus (Regionalverkehr Oberbayern).