Piesenhausener Hochalm mit Blick auf Chiemsee
© Chiemgau Tourismus e.V.

Piesenhausener Hochalm

Die Jausenalm kann vom Parkplatz Hochplattenbahn (Schloßstr. 46, Marquartstein) über eine Forststraße leicht erreicht werden. Der Weg führt durch einen Wald vorbei an der Staffn-Alm und Plattenalm (Aufstiegszeit: ca. 2 ½ Stunden).

Die Wanderung kann aber auch an der Bergstation der Hochplattenbahn begonnen werden (Aufstiegszeit: 1 ½ Stunden).

Bei einem schönen Ausblick auf den Chiemsee und die Alpen kann man dann selbst eingelegten Weichkäse und Bergkäse genießen.

Auf der Alm werden Kühe gehalten, wodurch Milch und Käse selbst produziert werden können.

Und wer noch nicht genug hat kann von hier aus noch weiter auf die Kampenwand hochgehen (Aufstiegszeit: ca. 1 ¼ Stunden).

Kontaktdaten

Adresse
Piesenhausener Hochalm
Piesenhausener Hochalm
83250 Marquartstein
Telefon
+49 8641 592374
E-Mail
naderbauer@gmx.de
Internet
http://www.naderbauer.de/

Auf einen Blick

Kategorie
Almen, Hütten
Art der Küche
Ausstattung