_MG_8215 (1920x1280)

Wanderung zur Piesenhauser Hochalm

Wandertour

Kurze, familientaugliche Tour zur Piesenhauser Hochalm, die wunderschönen Ausblicke und traditionelle Brotzeiten zu bieten hat. Wer möchte, kann auch die Hochplattenbahn nutzen.

  • Startpunkt Bergstation Hochplattenbahn
  • Ort Marquartstein
  • Distanz 12,3 Kilometer
  • Dauer 04:45 in Stunden
  • Höchster Punkt 1664 Meter
  • Niedrigster Punkt 1037 Meter
  • Höhenmeter 817 aufsteigend
  • Höhenmeter 148 absteigend
schwer Anspruch

Talstation Hochplattenbahn – Bergstation – Hochplattenalm – Piesenhauser Hochalm – Hochplattenalm – Bergstation – Talstation

Am Startpunkt kannst du dich entscheiden, ob du lieber die Bergbahn  oder einen 45-minütigen Fußmarsch zur Bergstation  nehmen.

Von dort geht’s links weiter auf einem Forstweg dem Waldrand entlang, der dich durch den Bergwald und vorbei an einigen Almen zur Hochplattenalm führt. Der Weg spaltet sich nach einiger Zeit links zum Hochplattengipfel und rechts zum Habernspitz. Du folgst dem Weg 66, der dich auf einer sehr aussichtsreichen, abwärts führenden Almstraße schon nach kurzer Zeit zur Piesenhausener Hochalm, die auf 1.350 Meter liegt, führt.

Der Rückweg geht auf dem gleichen Wanderweg, oder auf einem Steig unterhalb des Friedenrath, der allerdings Trittsicherheit erfordert, zurück.

Einkehrmöglichkeit

Aussichtsreich

Empfohlene Monate für diese Tour

Downloads