sommer_st-leonhard_berge

© Tourist-Information Waginger See

Im Einklang Radeln
Radtour

Des mog I:

000

Auf den Spuren von Papst Benedikt XVI. führt die besinnliche Rundtour „Im Einklang radeln“ an Kirchen und Kapellen vorbei. Prachtvolle Aussichten und urige Biergärten kommen dabei auch nicht zu kurz. Wer innere Ruhe sucht, ist hier genau richtig.


Waging - Weidach - Freimann - Kammer - Kaltenbach - Aiging - Empfing - Traunstein - Ettendorf - Hufschlag - Lauter - Töfenreut - St. Leonhard am Wonneberg - Waging

Die ersten Meter der Radtour „Im Einklang radeln“ führen durch den „ursprünglichen“ historischen Ortskern von Waging. Es geht vom Parkplatz an der Strandbadallee durch den verwinkelten und beschaulichen Ortskern, an der Mariensäule am Marktplatz und an der Pfarrkirche St. Martin vorbei. Wir folgen dem Höllenbach aus Waging durch Weidach. In der nächsten Ortschaft, Kammer, lädt das erste Gasthaus zur Post schon zu einer ersten Einkehr ein. Hier findet sich die Pfarrkirche von Kammer, die um 1450 zu Ehren des heiligen Johannes des Täufers erbaut wurde.

Weiter auf der Entschleunigungs-Radtour geht es über Neuhausen am Rettenbach entlang, nach Kaltenbach. Am Kaltenbacher Mühlbach kommt man auf den Traunweg die darauffolgende Steigung nach Aiging. Im Einklang wird weiter Richtung Weiderting geradelt. Als nächster Stopp wartet der „geteilte“ Klobenstein. Man merkt schnell, warum viele Einheimische ihn als imposanten Kraftort sehen. Eine Hälfte bietet atemberaubende Aussichten über die mystische Landschaft zwischen Traun und Nagelfluwand. In der anderen Hälfte findet sich eine idyllische Marienkapelle.

Die nächste Etappe bietet eine romantische Landschaft flussaufwärts bis hin zu den Empfinger Schrebergärten. Wer an der Brücke rechts abbiegt kann einen Stopp am 430 Jahre alten Empfinger Gütl einlegen. Hier gibt es auch eine Ladestation für E-Bikes. An der Traun entlang geht es Richtung Traunstein, vorbei an der Augenkapelle. Dort – „Herz des Chiemgaus“ – angekommen, warten die Lebenslinien von Papst Benedikt XVI. Eine der Stationen des Traunsteiner Benediktwegs, das Elternhaus des Papstes liegt direkt auf der Tour. Noch bevor man Traunstein erreicht warten die thronende Kirche St. Vitus und Anna, das „Ettendorfer Kircherl“. Prächtig ist die Aussicht von hier auf Traunstein und das dahinterliegende Chiemgauer Gipfelpanorama.

Über Straß und Öd tritt der Radler weiter in die Pedale, zum nächsten Ziel, Lauter. Das Gasthaus Lauter erwartet die Gäste mit traditionellen Speisen und einer geplanten E-Bike Ladestation. Der weitere Weg führt Richtung Waging zu einer Anhöhe bei Töfenreut. Nach dem Panorama-Highlight geht’s weiter nach Wonneberg. Ein Besuch des freskenreichen Innenraums lohnt in jedem Fall. Weiter geht’s über den Köpfelsberg, nach Haslach und anschließend bis Waging. Der letzte Anstieg ist der zur lohnenden Wallfahrtskirche Maria Mühlberg, bevor es wieder zum Startpunkt zurückgeht.

  • Einkehrmöglichkeit
  • Rundweg
  • aussichtsreich

Ort
Traunstein

Startpunkt
Tourist Info Stadtplatz

Distanz
36,0 km

Dauer in Stunden
02:20

Höhenmeter aufsteigend
331

Höhenmeter absteigend
n.a.

Niedrigster Punkt in Meter
449

Höchster Punkt in Meter
631

Schwierigkeit
mittel

Tipp


Einkehr:
Empfinger Gütl
(Donnerstag bis Sonntag geöffnet),
Empfing 6, 83278 Traunstein,
Tel. 0861 1661672,
http://www.empfing.de/index.htm

Wirtshaus Lauter
Römerstr. 3, 83362 Lauter,
Telefon: 0861 / 909 701 11,
Montag Ruhetag,
http://www.wirtshaus-lauter.de/

Empfohlene Jahreszeiten für diese Tour


  1. April
  2. Mai
  3. Juni
  4. Juli
  5. August
  6. September
  7. Oktober
Kuh am Waging am See

© Chiemgau Tourismus e.V.

Im-Einklang-Radeln-neu

ettendorfer-kircherl-atstadt-traunstein-kopie

© Stadt Traunstein

radlerwagingersee

© Tourist-Information Waginger See

Downloads


Laden Sie diese Tour runter als:

Unsere
Kontaktdaten

Chiemgau Tourismus

Haslacher Str. 30
83278 Traunstein

0861 909590-0
urlaub@chiemsee-chiemgau.info

Weitere Tipps für Ihren Urlaub

Römermuseum Seebruck
© Chiemgau Tourismus e.V.

Kult-Tour


Die "KulT-Tour" ist eine Radtour für die ganze Familie. Es geht fast ausschließlich auf asphaltierten Wegen dahin, der Höhenunterschied ist gering, die Weitsicht dafür fantastisch. In der Ferne grüßen die Berge und der Chiemsee zeigt sich von der schönsten Seite. Kein Wunder, dass es hier...


Erzähl mir mehr
Flur mit Zimmerzugang

Berger-Hof


Unsere drei Gästezimmer befinden sich auf einem Aussiedlerhof mit Bergblick, etwa einen Kilometer von Grabenstätt entfernt im Ortsteil Marwang. Die persönliche und traditionelle Atmosphäre trägt zu einem erholsamen Urlaub bei. Durch die einzigartige und unverbaute Lage des Berger Hofs...


Erzähl mir mehr
Chiemsee Radweg
© Chiemgau Tourismus e.V.

Chiemsee Radweg


Der Chiemsee Radweg umrundet auf rund 60 Kilometern das bekannte „Bayerische Meer“. Ein abwechslungsreicher Radweg mit einem imposanten See- und Alpenpanorama.


Erzähl mir mehr