Lödensee
© Ruhpolding Tourismus / Andreas Plenk

Rund um die Seen

Winterwandern

Wandern im winterlichen "Klein-Kanada", dem Drei-Seen-Gebiet zwischen Ruhpolding und Reit im Winkl

  • Startpunkt Lödenseeparkplatz
  • Ort Ruhpolding
  • Distanz 4,1 Kilometer
  • Dauer 01:15 Stunden
  • Höchster Punkt 785 Meter
  • Niedrigster Punkt 753 Meter
  • Höhenmeter 75 aufsteigend
  • Höhenmeter 75 absteigend
leicht Anspruch

Tourenbeschreibung:

Vom Parkplatz Lödensee führt der Weg durch eine Unterführung hinein in eine traumhafte Winterlandschaft: zugefrorene Seen, verschneite Almwiesen und die Bergwelt der Chiemgauer Alpen. Nicht umsonst wird dieses Fleckchen Erde unweit von Ruhpolding auch „Klein-Kanada“ genannt. Gemütlich geht es auf den rund vier Kilometer langen, gewalzten Winterwanderweg mit nur wenigen Höhenmetern. Auf dem Weg rund um Löden- und Mittersee findet sich beim Sepp an der Mitterseehütte auch eine Einkehrmöglichkeit.

Einkehrmöglichkeit

Aussichtsreich

Rundweg

Empfohlene Monate für diese Tour

Downloads

Verantwortlich für den Inhalt: Ruhpolding Tourismus KU

Anreise mit dem PKW

Von Ruhpolding ca. 11 km zu den Parkplätzen Löden- oder Mittersee

Öffentliche Anreise

RVO (Regional Verkehr Oberbayern) Bus auf der Linie 9506 Ruhpolding - Reit im Winkl mit Halt an den Parkplätzen Löden- oder Mittersee