Action auf Ski

© Ruhpolding Tourismus GmbH

Ausflug auf den Rauschberg

© Ruhpolding Tourismus GmbH

Ruhpolding




Wo Ferien in Bayern am schönsten sind


Des mog I:

0 0 0

Bereits vor über 100 Jahren waren in Ruhpolding die ersten Pioniere auf „Skibrettln“ unterwegs. Heute begeistert im Januar die Chiemgau Arena als „Mekka des Biathlons“ Tausende von Zuschauern. Auf den Spuren von Weltmeistern bieten mehr als 150 km Loipen ein Paradies für Anfänger, Fortgeschrittene und Leistungssportler. 

Biathlon Weltcup Ruhpolding

Höhepunkt ist eine Runde auf der schneesicheren Drei-Seen-Loipe.  Bei Skitouren, Schneeschuhwanderungen, Rodelabfahrten oder der Fahrt im Pferdeschlitten genießen Gäste die klare Bergluft und die Natur. Den perfekten Abschluss bieten Besuche im Wellnessbad „Vita Alpina“ mit echter Meeresbrandung oder urige Hüttenabende.  Sehenswert ist auch ein Besuch in der „Windbeutelgräfin“

Skispass für Kids

© Ruhpolding Tourismus GmbH

Ruhpoldinger Winterstimmung

© Ruhpolding Tourismus GmbH

Winter im Drei-Seen-Gebiet

© Ruhpolding Tourismus GmbH

Action auf Ski

© Ruhpolding Tourismus GmbH

Biathlon in Ruhpolding

© Ruhpolding Tourismus GmbH

Wintererlebnisse in Ruhpolding

Winterwald

Naturrodelbahn am Unternberg


Eine Rodelbahn, die ohne Anstrengung erreichbar ist und auf fünf Kilometern ohne Kurven und steil ins Tal führt. Ein absolutes Muss für geübte Rodler.


Erzähl mir mehr
Winter im Chiemgau

Entlang der Urschlauer Ache


Die 4,5 Kilometer lange, sehr leichte Rundtour ist für jede Jahreszeit geeignet und zeigt Ihnen bei jedem Mal einige Besonderheiten im Biathlondorf Ruhpolding.


Erzähl mir mehr

Winter G'schichten aus Ruhpolding


Biathlon Weltcup in Ruhpolding


Wenn an fünf Tagen im Januar mehr als 65.000 begeisterte Wintersportfans nach Ruhpolding pilgern, ist es wieder Zeit für Biathlon . Mich packt das ...


Erzähl mir mehr

Mit dem Fatbike in Ruhpolding


Mit dem Fahrrad auf einer Skipiste fahren? Ich kenne das nur mit den Brettln und bin höchst gespannt auf die erste Fahrt mit dem Fatbike im Schnee. D ...


Erzähl mir mehr

Simon Schempp, Tobias Angerer & Fritz Fischer lieben das Langlaufen im Chiemgau!


Lange haben wir darauf gewartet, jetzt ist er da. Der Winter ist im Chiemgau eingezogen und das zur Freude der Wintersportler. Vor allem die Langläuf ...


Erzähl mir mehr
-->

Ruhpolding im Sommer


Die ursprüngliche Kraft der Berge, unverfälschter Naturlandschaften und echter Originale macht Ruhpolding  zu einem Zentrum für vielseitige Outdoor-Sportarten, das auch durch seine Wellness- und Familienangebote besticht.

Naturkino - zurücklehnen und staunen.

Tosende Wasserfälle, die „Klein-Kanada“ genannte Drei-Seen-Landschaft, der „Zauberwald“  und ein weites Netz von Berg-, Wander- und Radwegen laden zum Entschleunigen und Entdecken einmaliger Naturerlebnisse in Ruhpolding  ein.  Beim Durchatmen in reiner Luft tanken Körper, Geist und Seele neue Energie.  Die Nordic Walking Strecke rund um Ruhpolding bereitet sowohl dem Walking-Spaziergänger wie dem ambitionierten Power-Walker Sportvergnügen mit Genuss.   Wer Hunger bekommt, der wird auf den urigen Almen mit zünftiger Musik und einer frischen Brotzeit verwöhnt. Auch mit Handicap kann man Gipfelerlebnisse genießen: Mit der Rauschbergbahn geht es ruck zuck auf den Hausberg mit Kunstmeile und Holzgeisterweg. Bogenschießen mit 3-D-Parcour und der 18-Loch-Golfplatz lassen Sportlerherzen vor beeindruckender Bergkulisse höher schlagen.  Für Familien gibt es im großen Märchenpark, der historischen Glockenschmiede oder im Holzknechtmuseum viel zu erleben.

Ruhpoldinger Bergfrieghof

© Ruhpolding Tourismus GmbH

Morgenstimmung in Ruhpolding

© Ruhpolding Tourismus GmbH

Wandern über dem Drei-Seen-Gebiet

© Ruhpolding Tourismus GmbH

Ruhpoldinger Almkühe

© Ruhpolding Tourismus GmbH

Almleben

© Ruhpolding Tourismus GmbH

Sonnenuntergang im Drei-Seen-Gebiet

© Ruhpolding Tourismus GmbH

Brauchtum in Ruhpolding

© Ruhpolding Tourismus GmbH

Drei-Seen_Gebiet

© Ruhpolding Tourismus GmbH

Wandern

© Ruhpolding Tourismus GmbH

Wandern bei Ruhpolding

© Ruhpolding Tourismus GmbH

Mountainbiken bei Ruhpolding

© Ruhpolding Tourismus GmbH

Almleben
© Ruhpolding Tourismus GmbH

Unterkünfte in Ruhpolding


Finden Sie Ihren Gastgeber in den Bayerischen Alpen

Jetzt Unterkunft finden

Ruhpolding Tipps für den Sommer

Adel_Adelholzen2_kb

Adelholzener Radrunde


Heilende Quellen, Bergblick und jede Menge Natur. Die Runde führt auf ruhigen Nebenstraßen und großzügig angelegten Radwegen durch den südlichen Chiemgau. Ins Schwitzen kommt man nur bei der kurzen Auffahrt zur Primusquelle in Bad Adelholzen.


Erzähl mir mehr
Mittelstation Hochfellnseilbahn

Bründlingalm klassische Variante


Eine idyllische Einsteigerwanderung im Frühling oder eine interessante Familientour – das ist der klassische Wanderweg zur Bründlingalm am Hochfelln bei Bergen.


Erzähl mir mehr
Teisenberg-Runde-neu

Teisenberg-Runde


Die Teisenberg-Runde führt einmal um den gleichnamigen Teisenberg herum. Mit 1.333 Meter ist er der nördlichste Berg im deutschen Teil der Alpen. Auch wenn es größtenteils auf Teerstraßen dahin geht, sollte man etwas Kraft in den „Wadeln“ haben. Vor allem auf dem letzten Stück von Anger...


Erzähl mir mehr

Sommer G'schichten aus Ruhpolding


Golfclub Ruhpolding: Abenteuer auf 18-Loch


Ein Golfplatz mitten im Ort? Das gibt es – und zwar in Ruhpolding. Umgeben von einem 360 Grad Panorama aus Bergen, Wäldern und der Gemeindekirche s ...


Erzähl mir mehr

Familienausflug in den Freizeitpark Ruhpolding


Sommerzeit, Ferienzeit – im Chiemgau bedeutet das: Erlebniszeit! Neben unzähligen Badeplätzen und herrlichen Almen warten nämlich noch viele weit ...


Erzähl mir mehr

Windbeutelgräfin in Ruhpolding: Erlebnis für Gaumen und Augen


Eigentlich ist es ein normales Kaffeehaus in Ruhpolding . Doch ein Besuch bei der Windbeutelgräfin ist wahrlich ein Erlebnis für Gaumen und Augen ...


Erzähl mir mehr

Ruhpoldinger Ortsgeschichte


Im Ruhpoldinger Tal bildete jahrhundertelang das Holzwesen die bestimmende wirtschaftliche Grundlage. Der Waldreichtum diente zur Versorgung der Saline in Traunstein. In den 30er-Jahren erlebte der Massentourismus durch Urlaubszüge des Reiseunternehmers Dr. Carl Degener einen steilen Aufschwung. Die „schnellste Bergbahn Deutschlands“ (1953), eine  eigene Skifabrik und der erste Langlaufski mit Schuppen (Plenk) und das Biathlonstadion förderten Ruhpoldings Aufstieg als Wintersportort.

Ruhpoldinger Persönlickeiten


Wer Ruhpolding sagt, der kommt an Fritz Fischer (geb. 1956) nicht vorbei. Der Olympiasieger, Sportpreisträger und langjährige Nationaltrainer gehört zu den Biathlon-Urgesteinen am Stützpunkt Ruhpolding. Mit seinem Biathloncamp hat sich der humorvolle Kelheimer große Verdienste um die Nachwuchsförderung und Verbreitung des Biathlonsports erworben. Nicht weniger populär ist der Wahlruhpoldinger und einer der erfolgreichsten deutschen Biathlon-Sportler Ricco Groß (geb. 1970, viermal Olympia-Gold und neunmal Weltmeister).

Wetter in Ruhpolding

-7°C
/ -9°C
Trüb und zunächst schneit es leicht, nachmittags Übergang zu trockenerem Wetter.

Heute
-8°C
/ -12°C
Die Sonne kommt zumindest zeitweise zum Vorschein und es bleibt meist trocken.

Morgen
-6°C
/ -11°C
Die Sonne scheint den ganzen Tag, Wolken sind kaum zu sehen

Übermorgen
-2°C
/ -9°C
Ein ungetrübt sonniger Tag, Wolken sind so gut wie keine zu sehen.

20.01.2017

Unsere
Kontaktdaten

Tourist-Information Ruhpolding

Hauptstraße 60
83324 Ruhpolding

+49 (0) 8663 - 8806-0
www.ruhpolding.de
tourismus@ruhpolding.de