Traustein von Oben

© Tanja Ghirardini

Ettendorfer Kircherl

© Willy Reinmiedl

Traunstein




Als „Herz des Chiemgaus“ und kulturelles Zentrum der Region bietet die Salz-, Bier- und Einkaufsstadt Traunstein mit ihren Museen, Brauchtums- und Kulturaktivitäten viele Akzente für einen anregenden Aufenthalt.


Des mog I:

0 0 0

Sind es der Charme der historischen Altstadtgassen, die vielen gastlichen Lokale und Cafés, die reiche Auswahl an Geschäften oder der bunte Reigen an Konzerten, Ausstellungen und Kulturaktivitäten, die Traunstein zum gefragten Treffpunkt von Einheimischen und Urlaubsgästen machen? Wie immer gilt: Die Mischung macht’s. Bei Stadtführungen mit versierten Erzählern lassen sich wahlweise die Geschichte des weißen Goldes (Salz) im Salinenviertel erkunden, die Tradition der Bierstadt mit ihren drei Brauereien, kulinarische Genüsse oder die Spuren des Literaten Thomas Bernhard bzw. des emeritierten Papstes Benedikt XVI.

Sportgenuss in der Natur

Ein paar Schritte weiter und man ist im Nu vom Stadtplatz aus auf malerischen Wegen durch die Natur oder kann vom Ettendorfer Kircherl aus den Panoramablick auf die Stadtkulisse mit den Chiemgauer Alpen genießen.  Kletterturm, Freibad, Trimmpfad und ein großes Wander- und Radwegenetz versprechen Sportlern und Bewegungsfans viel Vergnügen.

Privatbrauerei Schnitzlbaumer

© Chiemgau Tourismus e.V.

Brotzeit im Biergarten

© Chiemgau Tourismus e.V.

Pause im Biergarten

© Chiemgau Tourismus e.V.

Hofbräuhaus Traunstein

© Chiemgau Tourismus e.V.

Brunnenhof

© Stadt Traunstein

Ettendorfer Kircherl

© Stadt Traunstein

Frühlingsfest

© Willy Reinmiedl

Georgiritt

© Stadt Traunstein

Heimathaus

© BSW Fotogruppe

Georgiritt

© Sepp Niederbuchner

Hohes Kreuz

© Sepp Niederbuchner

Marienapotheke

© Willy Reinmiedl

Panorama Traunstein

© Stadt Traunstein

Radler vor St. Oswald

© Stadt Traunstein

Radln

© Stadt Traunstein

Schaumburger Straße

© Monika Seidl

Stadtplatz

© Willy Reinmiedl

Stadtplatz

© Heinrich Remigius Janas

Traunstein in der Dämmerung

© Jo Bathmann

Traunstein unter blau-weißem Himmel

© Sepp Niederbuchner

Traunstein im Winter


Über den Dingen stehen, frei durchatmen und einen grandiosen Ausblick auf Chiemsee und die imposante Bergkulisse genießen: Das ermöglicht ein kurzer Abstecher von Traunstein auf die Anhöhe des nahegelegenen Hochbergs. Hier startet auch die nach einem der erfolgreichsten deutschen Langläufer benannte Tobias-Angerer-Loipe für Skater und klassische Langläufer. Der 13 Kilometer lange Rundkurs gehört zu den schönsten und abwechslungsreichsten Strecken im Chiemgau. Wenn das Wetter mal nicht mitspielt, empfehlen sich Besuche im Museum. Im Biermuseum mit Orakel im Hofbräuhaus, im Druckereimuseum und dem Heimathaus mit Stadt- und Spielzeugmuseum lassen sich viele interessante Details, darunter auch ein Stadtmodell von 1880, entdecken. Jede Menge Platz zum Toben, Spielen und Entdecken gibt es für Familien mit Kindern im Babalu Funpark, dem größten Hallenspielplatz im Chiemgau. Kletterturm, Trampolin, Dschungellabyrinth, Kartbahn und Fußballplatz sind die Renner.

Tobi Angerer Loipe

© Sepp Niederbuchner

Ettendorfer Kircherl

© Willy Reinmiedl

Traunsteiner Ortsgeschichte


Die Geschichte Traunsteins ist bereits seit den frühesten Anfängen eng mit der Bedeutung des Salzes als „weißes Gold“ im Mittelalter verbunden. Im 13./14. Jahrhundert vollzieht sich der Aufstieg zur Stadt (Stadtrecht seit 1375), um den Flussübergang an der Salzroute von Reichenhall nach München zu sichern. Den wirtschaftlichen Aufstieg markiert der Bau der herzoglichen Saline, die von 1619 bis 1911 in Betrieb war. Auch das Bier spielt eine wichtige Rolle von den ersten Aufzeichnungen 1508 bis zum Höhepunkt mit acht Brauereien um 1900. Bis heute erhalten ist Traunsteins Bedeutung als wichtiger Markt, Gerichts- und Behördensitz, Schulstadt, Einkaufsstadt und Gesundheitszentrum.

Traunsteiner Persönlichkeiten


Die Große Kreisstadt Traunstein mit ihrer reichen Vergangenheit kann auf zahlreiche bekannte Persönlichkeiten verweisen. Neben zwei erfolgreichen Olympia- und Paralympics-Gewinnern, dem ehemaligen Skilangläufer Tobias Angerer (geb. 1977) und dem Ex-Monoskifahrer Martin Braxenthaler (geb. 1972), gehören der in der Traunsteiner Gemeinde Kammer gebürtige Barockbildhauer Balthasar Permoser (1651-1732) und die international erfolgreiche Harfenistin Silke Aichhorn dazu.

Was tun in und um Traunstein?

Brauereimuseum Traunstein
© Chiemgau Tourismus

Hofbräuhaus Traunstein


Wir sind Brauer und immer Brauer gewesen - Aus den besten bayerischen Rohstoffen braut das familiengeführte Hofbräuhaus Traunstein seit über 400 Jahren inmitten der Traunsteiner Altstadt.


Erzähl mir mehr
Stadt- und Spielzeugmuseum Traunstein
© Stadt Traunstein

Stadt- und Spielzeugmuseum, Traunstein


Inmitten eines der ältesten Baudenkmäler Traunsteins, direkt am Stadtplatz, befindet sich das Stadt- und Spielzeugmuseum. Schwelgen Sie dort in Erinnerungen an Kinderzeiten.


Erzähl mir mehr
aussenaufnahme_1888restaurant_traunstein_parkhotel_21_1
© Parkhotel 1888 Traunstein

Parkhotel 1888 Traunstein


Ein traditionsreiches Haus mit einer Mischung aus französischem Flair und fühlbar bayerischer Gastfreundlichkeit.


Erzähl mir mehr
Qualitätskontrolle
© Chiemgau Tourismus

Privatbrauerei Schnitzlbaumer


Tradition trifft Moderne - Bereits 1575 als der „Oberer Bräu“ gegründet, ist die heutige Privatbrauerei Schnitzlbaumer die älteste Brauerei der Bierstadt Traunstein.


Erzähl mir mehr
Bräustüberl Wochingerbräu
© Chiemgau Tourismus

Brauerei Wochingerbräu


Traunsteins kleinste Brauerei mit dem größten Biergarten - Bereits in der 14. Generation braut die Familie Wochinger im Sudhaus, in der seit 1892 in Traunstein ansässigen Traditionsbrauerei.


Erzähl mir mehr
Naturkunde- und Mammutmuseum
© Sportalpen GmbH

Naturkunde- und Mammutmuseum Siegsdorf


Sie reisen bei einem Besuch des Siegsdorfer Museums durch 250 Millionen Erdgeschichte. Das beliebte Ausflugsziel im Chiemgau zeigt über einer Million Besucher im Jahr die Geschichte des Chiemgaus.


Erzähl mir mehr

Traunsteiner G'schichten


Wie das Pfälzer Weinfest nach Traunstein kam - eine Städtefreundschaft


Traunstein , das ist hinlänglich bekannt, ist eine Bierstadt. Mit der Qualitätssteigerung durch den Erlass des Reinheitsgebots vor etwa 500 Jahren u ...


Erzähl mir mehr

Musikalischer Frühling im Chiemgau


Mit dem Mai kommt der Frühling. Am 28. Mai wird der Chiemgauer Musikfrühling eröffnet. Bereits z um 13. Mal findet das Kammermusikfestival unter ...


Erzähl mir mehr

Zum Fraubrunn in Traunwalchen


Fraubrunn in Traunwalchen - kaum jemand kennt diese Kapelle heute noch – einen ganz besonderen Ort im nördlichen Chiemgau. Früher kamen Scharen vo ...


Erzähl mir mehr

Auf den Spuren von Papst Benedikt XVI. im Landkreis Traunstein


Mein Herz schlägt bayerisch . - Papst Benedikt XVI. Geboren als Joseph Aloisius Ratzinger am 16.April 1927 in Marktl, war Papst Benedikt XVI. vom ...


Erzähl mir mehr

Dem Grauen auf der Spur: der bayerische Krampus


In der Vorweihnachtszeit treiben seltsame Gestalten ihr Unwesen im Chiemgau. Eines dieser furchterregenden Wesen, auch Kramperl genannt, ist Stefan Ba ...


Erzähl mir mehr

Bierstadt mit Pfiff & reicher Tradition - Traunstein


500 Jahre Bayerisches Reinheitsgebot: In der Bierstadt Traunstein wird die Tradition der Braukunst fast ebenso lang hochgehalten. In drei Brauereien, ...


Erzähl mir mehr

Wetter in Traunstein

-5°C
/ -8°C
Bis über Mittag dicht bewölkt und es schneit etwas, nachmittags Auflockerungen.

Heute
-6°C
/ -10°C
Anfangs noch stärker bewölkt, im Laufe des Nachmittags klart es auf.

Morgen
-6°C
/ -13°C
Die Sonne scheint den ganzen Tag, Wolken sind kaum zu sehen

Übermorgen
-5°C
/ -12°C
Ein ungetrübt sonniger Tag, Wolken sind so gut wie keine zu sehen.

20.01.2017

Unsere
Kontaktdaten

Touristinformation Traunstein

Stadtplatz 39
83278 Traunstein

+49 (0)861 65500
http://www.traunstein.de/Tourismus.aspx
touristinfo@stadt-traunstein.de