Archäologischer Rundweg

Radtour

Erlebnisweg durch 4000 Jahre Menschheitsgeschichte.

  • Startpunkt Römermuseum Seebruck
  • Ort Seebruck
  • Distanz 29,1 Kilometer
  • Dauer 03:00 in Stunden
  • Höchster Punkt 561 Meter
  • Niedrigster Punkt 514 Meter
  • Höhenmeter 204 aufsteigend
  • Höhenmeter 204 absteigend
mittel Anspruch

Seeon-Seebruck ist ein uraltes Siedlungs- und Kulturland mit zahlreichen Fundorten und zum Teil überregional bedeutsamen Bodendenkmälern aus prähistorischen wie auch frühgeschichtlichen Zeitabschnitten.

Die Radtour führt Sie an diese Orte und zeigt Ihnen geschichtliche Abläufe

auf und vermittelt alte Siedlungstätigkeiten und archaische Kulturtechniken.

Warum ließen sich frühe Menschen, ob in Kleingruppen oder Stammesverbänden,

gerade hier nieder?

 

Der Weg beginnt und endet am Römermuseum BEDAIVMSEEBRUCK, wo im Freigelände römische Spolien

(Architekturteile) aufgestellt sind und ein Teil der Kastellmauer sichtbar ist.

Der ungefähr 27 km lange Archäologische Rundweg führt durch alle drei Gemeindeteile - Seebruck, Truchtlaching und Seeon - und durch 4000 Jahre Menschheitsgeschichte.

Dabei wurden bewusst Straßen ausgesucht, die abseits liegen, kaum Verkehr aufweisen und so ein sorgloses Radeln ermöglichen.

Der Routenvorschlag führt bei weitem nicht zu allen prähistorischen

und frühgeschichtlichen Fundstätten und Bodendenkmälern, es

wurden nur die bedeutendsten ausgesucht (Übersichtskarte).

An jeder ausgewiesenen Anlaufstation kann sich der Radler oder

Wanderer mit Hilfe einer genauen Beschreibung, sowie anhand

großflächiger Bilder und Karten über den Wegverlauf und die dargestellten

oder rekonstruierten Funde informieren.

Einkehrmöglichkeit

Aussichtsreich

Rundweg

Empfohlene Monate für diese Tour

Downloads