Eine Alm im Bergsteigerdorf Schleching mit Blick auf den Geigelstein.

© Chiemgau Tourismus e.V.

Das Bergsteigerdorf
Schleching

Am Fuße des Naturschutzgebiet Geigelstein befindet sich das Bergsteigerdorf Schleching - ein wahres Eldorado für Naturliebhaber.


Die beiden Dörfer Schleching und Sachrang dürfen fortan auch das Prädikat "Bergsteigerdörfer" tragen. Das Bergsteigerdorf Schleching liegt unmittelbar am Durchbruchstal der Tiroler Ache. Hoch über dem Tal thront die Streichenkirche, deren Besuch nicht nur aufgrund des Ausblicks über Schleching, sondern auch wegen der Fresken und Altäre im Inneren lohnenswert ist.

Eingebettet im Achental und umgeben von den Gipfeln der Hochplatte, der Kampenwand, des Geigelsteins, der Rudersburg und der Gscheuerwand finden sich Touren für Mountainbiker und Gipfelstürmer. Wenn Sie lieber gemütlich wandern können Sie im Bergsteigerdorf Schleching einen der Wege im Tal genießen oder Sie erleben die Natur bei einer Almwanderung. Die besten Brotzeiten finden Sie auf den vielen Almen. Auch im Tal finden Sie zahlreiche Bayerische Schmankerl auf den Speisekarten.

Ihr Urlaub im Bergsteigerdorf Schleching

Buchen Sie Ihren Wanderurlaub im Bergsteigerdorf Schleching. Zwei Unterkünfte haben speziell für Wanderbegeisterte Pauschalen entwickelt:

  • Alpenhotel Dahoam: 7 Übernachtungen mit Bergsteigerfrühstück und Verwöhn-Halbpension, inkl. drei geführten Wanderungen, einer Klettersteig Tour uvm. ab 650,- Euro
  • Steffelhaus: 7 Übernachtungen mit Bergsteiger-Halbpension und fünf geführten Wanderungen uvm. ab 590,- Euro
Oberauer Brunstalm in Schleching

© Chiemgau Tourismus e.V.

Das Dorf Schleching

© Chiemgau Tourismus e.V.

Berggasthof Streichen in Schleching

© Chiemgau Tourismus e.V.

Schleching im Winter

© Kai Schaufler

Geigelstein Gipfelblatt mit Skispuren

© Kai Schaufler

Bergsteigerdörfer der alpinen Vereine


Die “Bergsteigerdörfer“ sind eine Initiative der alpinen Vereine aus vier Ländern im Alpenraum (Österreichischer Alpenverein, Deutscher Alpenverein, Alpenverein Südtirol, Alpenverein Slowenien und Italienischer Alpenverein). Diese soll den sanften Bergtourismus fördern, die jeweilige Kultur und das gelebte Brauchtum erhalten sowie die Attraktivität von wirtschaftlich benachteiligten Alpenregionen stärken. Sachrang und Schleching verbindet nicht nur der Geigelstein sondern auch, dass in den beiden Ortschaften noch viel Wert auf Brauchtum, Tradition, Naturschutz und sanften Tourismus gelegt wird.
Weitere Informationen unter www.bergsteigerdoerfer.org

Touren rund um das Bergsteigerdorf Schleching

Ausblick
© Chiemgau Tourismus e.V.

Wanderung zu den Grassauer und Rottauer Almen


Leicht, knapp 10 km lang und trotzdem abwechslungsreich – das ist die Runde über die Grassauer Almen, die typisch bayerische Brotzeiten bieten. Die Hefteralm wartet daneben noch mit Ziegen und Ponies


Erzähl mir mehr
Wuhrsteinalm Wanderweg
© Chiemgau Tourismus e.V.

Geigelstein Gipfelwanderung


Gipfelwanderung mittlerer Schwierigkeit mit vielen, besonderen Einkehrmöglichkeiten und einem tollen Ausblick über das Kaisergebirge, den Berchtesgadener Alpen und zum Chiemsee.


Erzähl mir mehr
Schmuggler/Samer-Rundweg (Samer)
© Tourist-Information Schleching

Schmuggler-/Samerrundweg


Spannende Wanderung vorbei an einem See, über eine Hängebrücke hin zur "Maria Klobenstein" Wallfahrtskirche. 04:00 h. Schleching.


Erzähl mir mehr
Winterwanderer im Chiemgau
© Chiemgau Tourismus e.V.

Schlechinger Winterwanderweg


Auf rund acht Kilometern wandern Sie rund um die verschneite Gemeinde Schleching und am Fuße des Geigelsteins entlang.


Erzähl mir mehr
Gipfel der Hochplatte
© Chiemgau Tourismus e.V.

Hochplattengipfel


Wandern Sie die Hochplatte hinauf bis zum aussichtsreichen Gipfel des Berges!


Erzähl mir mehr
Chiemhausener Alm
© Chiemgau Tourismus e.V.

Chiemhauser Alm - Almwanderung


Schöne Almwanderung zu den Schlechinger Almen mit besonderen Ausblicken und vielen, tollen Einkehrmöglichkeiten.


Erzähl mir mehr