Aktuelle Informationen
Informationen zu Corona und Reisen

Antworten auf Fragen wie "Brauche ich einen Test" oder "Muss ich eine Maske tragen" gibt es hier

Zu den Infos
Wald in der Gemeinde Tittmoning
© Richard Scheuerecker

Tittmoning

Grenzgang mit Geschichte

Beim Spaziergang durch die verwinkelten Gassen der Altstadt entfaltet sich für den Besucher schnell der besondere Charme von Tittmoning. Die von den Salzburger Fürstbischöfen errichtete Burg ist als Wahrzeichen der Stadt Schauplatz für Konzerte, Ausstellungen, Theateraufführungen, Kunsthandwerkermärkte und ein zweitägiges Mittelalterspektakel mit Ritterkämpfen. Altes Handwerk wird im angegliederten Gerbereimuseum gezeigt. Tittmonings Stadtplatz, der als einer der schönsten Bayerns gilt, lädt zum Flanieren in historischem Ambiente ein.

Volkskunst und Pfade am Wasser

Das Museum Rupertiwinkel beherbergt in 23 Schauräumen bedeutende Sammlungen der Volkskunst sowie Bayerns größte Sammlung an Schützenscheiben. Das Wasser verläuft auf romantischen Wegen im Ponlachgraben vorbei an heilkräftiger Quelle und Wallfahrtskirche. An der Salzach laden Plättenfahrten, Lehrpfade und Auenwälder zum Erholen ein.

Tittmoninger Ortsgeschichte

Unter römischer Herrschaft wurde das Salzachtal erstmals verkehrsmäßig erschlossen. Reste von Gutshöfen in Kay und in der Kernstadt sowie ein 1974 freigelegtes Bodenmosaik erinnern an diese Zeit. Über 1.000 Jahre lang, von 788 bis zur Übergabe an Bayern im Jahr 1810 gehörte „Titamaninga“ zum Erzbistum Salzburg. 1234 ließ der Salzburger Erzbischof Eberhard II. den Ort zur Stadt mit eigenem Pfleggericht und Handelsprivilegien erheben und baute sie mit mächtiger Grenzburg als Bollwerk gegen Burghausen aus. Nach schweren Beschädigungen im Salzkrieg 1611 ließ der bauwütige Salzburger Erzbischof Markus Sittikus die Burg als Jagdschloss zur Sommerresidenz der Bischöfe wiederaufbauen. Bereits seit 1911 wird die Burg als Museum genutzt.

Tittmoninger Persönlichkeiten

Unter den besonderen Persönlichkeiten der Stadt ragen zwei Wahl-Tittmoninger heraus: Der ehemalige bayerische Papst Benedikt XVI. verbrachte als Joseph Ratzinger von 1929 bis 1932 seine frühe Kindheit in Tittmoning. Seit 2007 ist er Ehrenbürger der Stadt. Der Maler Pete Kilkenny stammt eigentlich aus England. Bekannt geworden ist er weit über seine neue Wahl-Heimat Tittmoning hinaus durch seine großformatigen Gemälde von Kühen.

Luftbild der Burg in Tittmoning
© Tourist-Info Waginger See

Tittmoning im Winter

Barbaramarkt

Ein Höhepunkt im Winter ist der Barbaramarkt Anfang Dezember. Ein Lichtermeer aus Kerzen, Feuer und Illuminationen taucht die Altstadt Tittmonings in eine besonders geheimnisvolle Stimmung. Inszenierungen auf der Burg und den Wegen, Musikanten, Ausstellungen und Engelbäckerei sowie eine Vielzahl origineller Stände mit Kunsthandwerk, Räucherwerk und Leckereien wecken adventliche Vorfreude.

Kripperlroas

Kurze Zeit später findet um den Jahreswechsel auch die jährliche „Kripperlroas“ statt. Sie bringt euch auf geführten Rundgängen zu besonderen Krippen in der Stadt. Diese wird in regelmäßigem Turnus ergänzt um eine große Krippenausstellung in der Burg.

Tittmoning im Sommer

Burg Tittmoning Brücke
© Chiemgau Tourismus e.V.

Burg Tittmoning

Schon von weitem ist die Burg Tittmoning zu sehen, die hoch über der Altstadt thront. Hier gibt's Heimatfunde und Handwerkskunde...

Mehr erfahren
Allerheiligenkirche Tittmoning
© Tourist Information Tittmoning

Allerheiligenkirche Tittmoning

Die Allerheiligenkirche in Tittmoning, einst Klosterkirche des Ordens der Augustiner-Eremiten, ist eine der beiden katholischen Kirchen in unmittelbarer Nähe des historischen Stadtplatzes Tittmoning.

Mehr erfahren
Radeln am Fluss
© Chiemgau Tourismus e.V., Beate Hitzler

Wasser-Runde

Erlebe die einzigartige Landschaft rund um Tittmoning auf dieser leichten und familienfreundlichen Radtour entlang von Bachläufen und Gewässern.

Mehr erfahren
Auenlandschaft zu Füßen Tittmonings

Auenlehrpfad Tittmoning

Lustiger Rundwanderweg mit vielen Informationen zur heimischen Flora und Fauna. 00:35 h. Tittmoning.

Mehr erfahren
Stadtplatz von Tittmoning
© Chiemgau Tourismus e.V.

Unterkunft in Tittmoning finden

Belegung Zimmer/Wohnung 1
Belegung Zimmer/Wohnung 2
Belegung Zimmer/Wohnung 3

Kontaktdaten

Adresse
Tourist-Information Tittmoning
Stadtplatz 1
84529 Tittmoning
Telefon
+49 8683 700710
E-Mail
tourist-info@tittmoning.de
Internet
https://www.tittmoning.de/de/tourismus/tittmoning/tourist-info