Blick aufs Rathaus

© Meyer

Winterliche Burg

© TI Tittmoning

Tittmoning
Tittmoning - wo Leben einfach schöner ist!

Mit seiner historischen Altstadt, der imposanten Burganlage, Museen und Mittelalter-Festen macht Tittmoning als Kultur-Kleinod an der Salzach Geschichte zum hautnah erfahrbaren Erlebnis.


Beim Spaziergang durch die verwinkelten Gassen der Altstadt mit ihren Brunnen, Toren, Kirchen und einem der schönsten Stadtplätze Bayerns entfaltet sich für den Besucher schnell der besondere historische Charme von Tittmoning. Die von den Salzburger Fürstbischöfen errichtete Burg ist als Wahrzeichen Schauplatz für Konzerte, Ausstellungen, Theateraufführungen, einen großen Kunsthandwerkermarkt und ein zweitägiges Mittelalterspektakel mit Ritterkämpfen. Altes Handwerk wird im angegliederten Gerbereimuseum gezeigt.

Volkkunst und Pfade am Wasser

Das Museum Rupertiwinkel beherbergt in 23 Schauräumen bedeutende Sammlungen der Volkskunst und Bayerns größte Sammlung an Schützenscheiben. Die besondere Magie des Wassers entfaltet sich auf romantischen Wegen im Ponlachgraben mit heilkräftiger Quelle und Wallfahrtskirche. An der Salzach laden Plättenfahrten, Lehrpfade und Auenwälder zum Erholen ein.

Burgtor

© Seiffert

Beachvolleyball

© Rzehak

Salzachbrücke

© Portenkirchner

Rathaus

© Portenkirchner

Luftmatratzensurfen

© Rzehak

Tittmoning von Oben

© TI Tittmoning

Storchenbrunnen

© TI Tittmoning

Nepomuk Statue

© Meyer

Ponlachquelle

© Barthel

Am Stadtplatz

© TI Tittmoning

Wallfahrten

© TI Tittmoning

Burg Tittmoning

© Weber

Tittmoning im Winter


Ein Höhepunkt im Winter ist der Barbaramarkt Anfang Dezember. Ein Lichtermeer aus Kerzen, Feuer und Illuminationen taucht die Altstadt in geheimnisvolle Stimmung. Inszenierungen auf der Burg und den Wegen, Musikanten, Ausstellungen und Engelbäckerei sowie eine Vielzahl origineller Stände mit Kunsthandwerk, Räucherwerk und Leckereien wecken die Freude an der Adventszeit. Hand in Hand damit geht um den Jahreswechsel auch die jährliche „Kripperlroas“ mit geführten Rundgängen zu besonderen Krippen in der Stadt. Diese wird in regelmäßigem Turnus ergänzt um eine große Krippenausstellung in der Burg. Die Möglichkeit zu winterssportlichen Aktivitäten bietet sich beim Schlittschuhlaufen oder Eisstockschießen auf dem zugefrorenen Leitgeringer See.

Winterlicher Stadtplatz

© Claudia

Winterliche Burg

© TI Tittmoning

Weihnachtliches Rathaus

© TI Tittmoning

Tipps rund um Tittmoning

Leitgeringer See bei Tittmoning
© Tourist Information Tittmoning

Strandbad Leitgeringer See


Unweit von Tittmoning entfernt finden Sie mit dem Strandbad am Leitgeringer See ein ruhiges, idyllisches Badeparadies. Der See mit seinem moorhaltigen Wasser bietet Badespaß und Naturgenuss pur.


Erzähl mir mehr
Burg Tittmoning
© Stadt Tittmoning

Burg Tittmoning


Schon von Weitem ist die Burg Tittmoning zu sehen, die hoch über der Altstadt thront. Ihre Räume beherbergen heute unten anderem das Heimatmuseum.


Erzähl mir mehr
Radeln am Fluss
© Chiemgau Tourismus e.V., Beate Hitzler

Wasser-Runde


Erleben Sie die einzigartige Landschaft rund um Tittmoning auf dieser leichten und familienfreundlichen Radtour entlang von Bachläufen und Gewässern.


Erzähl mir mehr

G'schichtn rund um Tittmoning

Tittmoninger Ortsgeschichte


Unter römischer Herrschaft wurde das Salzachtal erstmals verkehrsmäßig erschlossen. Reste von Gutshöfen in Kay und in der Kernstadt sowie ein 1974 freigelegtes Bodenmosaik erinnern an diese Zeit. Über 1.000 Jahre lang, von 788 bis zur Übergabe an Bayern 1810 gehörte „Titamaninga“ zum Erzbistum Salzburg. 1234 ließ der Salzburger Erzbischof Eberhard II. den Ort zur Stadt mit eigenem Pfleggericht und Handelsprivilegien erheben und baute sie mit mächtiger Grenzburg als Bollwerk gegen Burghausen aus. Nach schweren Beschädigungen im Salzkrieg 1611 ließ der bauwütige Salzburger Erzbischof Markus Sittikus die Burg als Jagdschloss zur Sommerresidenz der Bischöfe wiederaufbauen. Seit 1911 wird die Burg als Museum genutzt.

Tittmoninger Persönlichkeiten


Unter den besonderen Persönlichkeiten der Stadt ragen zwei Wahl-Tittmoninger heraus: Der ehemalige bayerische Papst Benedikt XVI. verbrachte als Joseph Ratzinger von 1929 bis 1932 seine frühe Kindheit in Tittmoning. Er ist seit 2007 Ehrenbürger. Der Maler Pete Kilkenny stammt eigentlich aus England. Bekannt geworden ist er weit über seine neue Wahl-Heimat Tittmoning hinaus durch seine großformatigen Gemälde von Kühen.

Wie wird's Wetter in Tittmoning?

4°C
/ 1°C
Rasch trübt es ein und tagsüber ist mit leichtem Regen zu rechnen.

Heute
3°C
/ -2°C
Es ist wechselnd bis stark bewölkt und weitgehend trocken.

Morgen
1°C
/ -4°C
Die Sonne scheint den ganzen Tag, Wolken sind kaum zu sehen

Übermorgen
1°C
/ -4°C
Es wird ein ungetrübt sonniger Tag, morgendliche Wolken lösen sich auf.

05.12.2016

Unsere
Kontaktdaten

Touristinformation Tittmoning

Stadtplatz 1
84529 Tittmoning

+49 (0)8683 700710
http://www.tittmoning.de/
anfrage@tittmoning.de