Aktuelle Informationen
Informationen zu Corona und Reisen

Antworten auf Fragen wie "Brauche ich einen Test" oder "Muss ich eine Maske tragen" gibt es hier

Zu den Infos
Stand-Up-Paddling auf dem Chiemsee
© Chiemgau Tourismus e.V.

Die ruhigen Gewässer der Chiemgauer Urlaubsregion sind besonders gut für Einsteiger geeignet. Erfahrene Paddler wählen ausgedehnte Touren, etwa zur Frauen- und Herreninsel. Einstiegsorte sind die Uferbereiche rund um Chiemsee und Waginger See. Auch Flüsse eignen sich als SUP-Revier – etwa die Alz zwischen Seebruck und Truchtlaching (alljährlich ab 1. Juli ist dort Paddeln erlaubt).

Für Experimentierfreudige gibt es SUP-Yoga sowie Touren bei Sonnenuntergang oder Vollmond. Mehrere Verleihstationen direkt am See halten Boards und Paddel bereit und bieten Kurse an.

Mann beim Stand-Up-Paddling auf dem Waginger See
© Chiemgau Tourismus e.V.

Verleihstationen für SUP

Chiemsee Kaufmann

Bernau am Chiemsee
Seebruck
 

Mehr erfahren

Fabyond Watersports Chiemsee

Übersee

Kajak Pärchen auf der Alz vor dem Flussstrandbad
© Chiemgau Tourismus e.V.

Kajak & Kanu

Ache und Alz sind beliebte Paddelreviere

Mehr erfahren
Canyoning in der Fischbachklamm
© Chiemgau Tourismus e.V.

Rafting & Canyoning

Nichts für Wasserscheue

Mehr erfahren
zwei Windsurfer auf dem Chiemsee
© Chiemgau Tourismus e.V.

Kiten & Surfen

Wind, Wasser, Wellen

Rauf auf's Board
Detailaufnahme von einem Segelboot
© Chiemgau Tourismus e.V.

Segeln

Leinen los auf Chiemsee und Waginger See

Mehr erfahren